zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Nachrichtenportal - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de Wortmarke Nachrichten

Leben in Dortmund

Notebook
Bild: photocase.com / c-promo.de

07.10.2011Erziehungsberatungsstelle

30. Jubiläum in Aplerbeck

Die Erziehungsberatungsstelle Dortmund-Aplerbeck feiert in diesem Jahr ihr 30. Jubiläum.

Das fünfköpfige Team, das sind ein Diplom-Psychologe, eine Diplom-Sozialpädagogin, eine Motopädin und Systemische Familienberaterin, ein Lehrer und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut sowie eine Assistenzkraft, hilft Familien zuverlässig bei der Bewältigung von kleinen und großen Sorgen.

Seit ihrem Umzug von der Köln-Berliner-Straße in die Wittbräucker Straße vor sechs Jahren ist sie durch ihre seitdem zentrale Lage noch schneller zu erreichen. Dadurch gewann sie als Anlaufstelle abermals an Bedeutung.

Das Vertrauen, das das Team seit 30 Jahren genießt, zeigt sich an der großen Zahl von Hilfesuchenden. Ob montags in der offenen Sprechstunde von 10.30 Uhr bis 12 Uhr, in die jeder ohne Voranmeldung kommen kann oder bei regelmäßigen Beratungsterminen: Familien und Kinder finden hier unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" schnelle, unbürokratische und effektive Unterstützung.

Die Eckpfeiler für die Arbeit in der Beratungsstelle sind Schweigepflicht, Kostenfreiheit und Freiwilligkeit. Rund 300 Familien im Jahr suchen die Beratungsstelle auf.

Häufige Themen sind Erziehung, Einhalten von Regeln und Absprachen, Nutzung digitaler Medien aber auch Gewalt, Mobbing und Schulprobleme. Der Stress in den Familien hat sich durch Veränderungen im Schulalltag der Kinder und soziale Unsicherheiten wie berufliche oder finanzielle Belastungen der Eltern erhöht.

Die Beratungsstelle hat sich mit ihren Angeboten darauf eingestellt. Das Expertenteam erarbeitet gemeinsam mit den Beteiligten passende, individuelle Lösungen, die Orientierung und Sicherheit geben. In Krisensituationen können sich Kinder und Jugendliche auf schnellstmögliche und niedrigschwellige Unterstützung verlassen.

Die Bandbreite des Angebots reicht von Einzelberatung, Familiensitzungen, Gruppen für Kinder mit Integrationsproblemen bis zur Unterstützung bei Schul- und Lernproblemen sowie bei Trennung und Scheidung. Elternabende in Schulen, Kindergärten und offene Sprechstunden in Familienzentren ergänzen als präventive Maßnahmen das Angebot.

Sind die Familien in der Beratungsstelle angekommen, ist der erste wichtige Schritt gemacht. Mit Hilfe der Fachleute eröffnen sich weitere Perspektiven und es gelingt, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen. Mit neuer Kraft und Energie können die anstehenden Herausforderungen angegangen werden.

  • Symbol: vorlesen
  • Symbol: Bookmarks
    Symbol Schließen
    • Was ist das?
    • Bitte beachten Sie, dass Sie zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet werden und dort dessen Datenschutzbestimmungen gelten.

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü