Dortmund überrascht. Dich.
Außenansicht des Dietrich-Keuning-Hauses

Dietrich-Keuning-Haus

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes Fotografie

Lesung und Diskussion

Eure Heimat ist unser Albtraum

Die Herausgeber*in Hengameh Yaghoobifarah sowie die Autor*innen Nadia Shehadeh und Enrico Ippolito sind im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturell Leben“ zu Gast in Dortmund, um über Herkunft, Normativität und Rassismus zu diskutieren.

In „Eure Heimat ist unser Albtraum“ versammeln Fatma Aydemir und Hengameh Yaghoobifarah schonungslose Perspektiven auf rassistische und antisemitische Strömungen in der Gesellschaft. In diesem Manifest gegen die Normalisierung eines völkisch verklärten Konzepts von Heimat halten sie Deutschland den Spiegel vor: witzig, wütend und wortgewandt erzählen die hier versammelten Autor*innen vom Leben als „Andere“. Der Essayband ist ein Aufruf, sich für eine Gesellschaft der Vielen stark zu machen. Denn die hier geschilderten Erfahrungen von Unterdrückung, Ausgrenzung und Rassismus gehen alle etwas an.

Mit der Veranstaltungsreihe KulturellLeben laden das Multikulturelle Forum e. V., der Planerladen e. V. und das Dietrich-Keuning-Haus Interessierte regelmäßig mit Lesungen, Gesprächen oder Filmabenden dazu ein, die kulturelle Vielfalt der Gesellschaft und der Stadt kennen und schätzen zu lernen.

Veranstalter: DKH in Kooperation mit dem Planerladen e. V. und dem Multikulturellen-Forum e. V.

Einlass 18.30 Uhr
Eintritt frei

Zum Thema

Anmeldungen zur Veranstaltung „Kulturell Leben" sind aus organisatorischen Gründen wünschenswert:

Veranstaltungsinformation

Lesung und Diskussion: Eure Heimat ist unser Albtraum

Mittwoch, 11. Dezember 2019
19:00 Uhr

Veranstalter

Verschiedene Veranstalter

Dietrich-Keuning-Haus