Bunte Holzbretter

Kulturbüro

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Adobe Stock / stockyme

EIN BLICK in Dortmunder Kunst

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass ab dem 13.12.2021 das Tragen einer FFP2, KN-95- oder N95-Maske in einigen städtischen Gebäuden und Räumen mit Publikumsverkehr zwingend erforderlich ist!

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Reinhold Knapp

Bild

Reinhold Knapp

Am 31.03.1955 in Dortmund geboren, Berufsausbildung als Schauwerbegestalter. Berufliche Tätigkeit im erlernten Beruf, Student an der Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Visuelle Kommunikation. Tätigkeit als Reinzeichner, Layouter, Grafiker, Studioleiter, Computergrafiker und Art Director in Werbeabteilungen und Agenturen. Ab 1999 vermehrt künstlerische Tätigkeit, Ausstellungsbeteiligungen im z.B. Atelierhaus Westfalenhütte, Brigitte Bailer und den Offenen Ateliers Galerie Kunstflirt, Beate Bach. Diverse Auftragsarbeiten.

Es ist meine Absicht mit meinen Arbeiten den urbanen und industriellen Raum an die Bewohner und Besucher zurückzugeben. Sie hineinzuziehen in das Interieur der Stadt. Die Orte sind oft unschön, es sind durch Industrialisierung und aus ökonomischen Bedingtheiten entstandene Szenarien und rufen den Wunsch nach Abwesenheit auf, das allerdings garantiert ihnen ihre innewohnende Schönheit.

Reinhold Knapp zeigt in der Ausstellung EIN BLICK IN DORTMUNDER KUNST das Werk „Haus an der Kaiserstrasse, Ansicht am Abend“ aus dem Jahr 2021 sowie das Werk „Haus an der Kaiserstrasse, Ansicht am Tage“, ebenfalls aus dem Jahr 2021.

EIN BLICK in Dortmunder Kunst