Dortmund überrascht. Dich.
Dortmunder U

Kulturbüro

Bild: Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Dokumentation

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 21.-23. September 2011 fand im Dortmunder U das Symposium „Auf dem Weg zur Kulturellen Bildung im digitalen Zeitalter“ im Dortmunder U statt.

Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Bereichen der Kulturellen Bildung haben sich in Gesprächsrunden, Workshops und Fachvorträgen mit Fachleuten über die Herausforderungen, Aufgaben und Zukunft der Kulturellen Bildung informieren und austauschen können.

Rückblickend möchten wir Ihnen einige Beiträge von Referentinnen und Referenten des Symposiums zur Verfügung stellen.

Beiträge

Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Zürich

Pius Knüsel

Zentrum für Kulturforschung, Sankt Augustin

Susanne Keuchel

Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn

Thomas Krüger

Ars Electronica Center/Future Lab, Linz

Christopher Lindinger

Universität zu Köln

Torsten Meyer

Ausstellung "Unsere Ebene"

Parallel fand zum Symposium das Partizipationsprojekt „Unsere Ebene“ statt. Initiiert vom Kulturbüro der Stadt Dortmund und dem Museum Ostwall im Dortmunder U haben sich mehr als hundert Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern mit ihren Ideen und Erwartungen zur Entstehung der 2. Etage im Dortmunder U künstlerisch auseinandergesetzt. In der Ausstellung „Unsere Ebene“ wurden Ihre Wünsche und Vorstellungen während des Symposiums präsentiert.

Hier ein paar Eindrücke: