abstraktes Kunstwerk "art therapy"

Kulturbüro

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): pixabay

Städtischer Kunstankauf 2022

Die Stadt Dortmund setzt sich seit über 60 Jahren mit dem traditionellen Kunstankauf für die Förderung Dortmunder Künstler*innen ein.

Jedes Jahr wächst der städtische Kunstbestand um neue, aktuelle Arbeiten heimischer Künstler*innen: Die Stadt Dortmund erwirbt seit über 60 Jahren ausgewählte Werke, die im Frühjahr in einer Ausstellung präsentiert werden. Die Ankaufskommission, bestehend aus Mitgliedern des politischen Ausschusses für Kultur, Sport und Freizeit sowie Fachvertreter*innen aus den Bereichen Kunstwissenschaft und Kunsthandel, tagt in diesem Jahr am 01. Dezember 2022.

Um sich für den städtischen Kunstankauf 2022 zu bewerben, klicken Sie bitte hier.

Die Teilnahmevoraussetzungen entnehmen Sie bitte der pdf-Datei, die Sie sich unten herunterladen können.

Die Kommission des städtischen Kunstankaufs 2022:

  • Rebekka Seubert, Künstlerische Leiterin Dortmunder Kunstverein
  • Antje Utermann-Funke, Geschäftsführerin der Freunde des Museums Ostwall e.V.
  • Dr. Peter Schmieder, Geschäftsführer Künstlerhaus Dortmund
  • Christoph Kohl, Institutsleitung und Kurator Märkisches Museum Witten
  • Hendrikje Spengler, Leiterin Kulturbüro Dortmund (nicht stimmberechtigt)
  • Dr. Stefan Mühlhofer, geschäftsführender Direktor Kulturbetriebe Dortmund (nicht stimmberechtigt) ·
  • Sascha Mader, Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Sport und Freizeit
  • Dominik De Marco, Kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
  • Barbara Brunsing, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • Hans-Joachim Pohlmann, CDU-Fraktion