Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Nachrichten - Kulturbüro - Freizeit & Kultur - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de Wortmarke Kulturbüro

Kulturbüro

Notebook
Bild: photocase.com / c-promo.de

11.05.2017Jubiläum

20 Jahre Gitarrenmusik im Torhaus

Die Konzertreihe "Gitarrenmusik im Torhaus" wird zwanzig. Anlässlich des Jubiläums gibt es extra Konzerte vom 19. Mai bis 21. Mai in der Marienkirche, im MKK und in der Petrikirche.

Duo Aciano

Lupe: Klicken zum Vergrößern Seit zwanzig Jahren finden die Gitarrenkonzerte im Torhaus Rombergpark statt. Anlässlich des Jubiläums wechselt die Reihe für drei Tage zu verschiedenen Locations in der Innenstadt.
Bild: Kurt Rade

Seit 20 Jahren besteht in Dortmund die Reihe "Gitarrenmusik im Torhaus": Aus dem historischen Torhaus im Rombergpark, auch als Städtische Galerie genutzt, wurde eine der führenden Spielstätten für Gitarrenmusik in Deutschland – mit einer besonderen, intimen Atmosphäre und perfekter Akustik.

In den Konzerten am 19. und 20. Mai präsentieren sich vier international herausragende Künstlerinnen und Künstler. Sie alle genießen weltweit hohe Anerkennung für ihr musikalisches Wirken und ihre außerordentliche Virtuosität. Darüber hinaus gibt es am 20. und 21. Mai Meisterkurse mit den auftretenden Musikern im Dortmunder U. Am 21. Mai tritt das Gitarrenensemble der TU Dortmund dann zum Abschluss zusammen mit einigen Teilnehmern der Kurse in der Petrikirche auf.

Das erste "Gitarrenfestival Dortmund“ wird veranstaltet vom Freundeskreis der Gitarrenmusik Dortmund e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt Dortmund und der TU Dortmund.

Freitag, 19. Mai, 19.30 Uhr, Marienkirche: Gerhard Reichenbach und Dale Kavanagh

Als Solist und zusammen mit Orchestern konzertierte Gerhard Reichenbach auf vielen bekannten internationalen Festivals und in Konzerthäusern wie der Berliner Philharmonie. Im Jahr 2004 wurde ihm der Preis für internationale kulturelle Zusammenarbeit in den Balkanstaaten der Stadt Velingrad (Bulgarien) verliehen, im Jahr 2015 erhielt er den Enno-Springmann Preis der Stadt Wuppertal für besondere kulturelle Verdienste. Gerhard Reichenbach ist Professor für Gitarre an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Wuppertal.

Die aus Halifax, Kanada, stammende Gitarristin Dale Kavanagh hat als Solistin und im AmadeusGuitar Duo in über 70 Ländern weit über 1.300 Konzerte gegeben. Ihre eigenen Kompositionen erscheinen bei Chanterelle, Heidelberg und Hubertus Nogatz, Essen. Seit 2003 unterrichtet sie als Professorin an der Hochschule für Musik in Detmold.

Eintritt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Rafael Aguirre

Lupe: Klicken zum Vergrößern Rafael Aguirre ist ein international gefeierter Musiker, der in Konzerthäusern wie Carnegie Hall New York, Konzerthaus Wien, oder im Palau de la Musica Valencia aufgetreten ist.

Samstag, 20. Mai, 19.30 Uhr, Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK), Rotunde: Rafael Aguirre und Joachin Clerch

Dreizehn erste Preise in wichtigsten Musikwettbewerben, darunter Pro Musicis (New York) und Tárrega (Benicàssim) ebneten Rafael Aguirre den Weg zu einer außerordentlichen Karriere. Seine sechs Einspielungen mit Naxos, Dabringhaus & Grimm, KSGExaudio, Ars Produktion und RTVE erfuhren höchste internationale Anerkennung (Prenominierung zur Latin Grammy Award) und wurden von BBC, CBS, dem Bayerischen Rundfunk, MDR, Radio Nacional de España u.a. ausgestrahlt. Seit 2009 bis 2014 unterrichtete Rafael Aguirre an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. Zurzeit lebt er in Malaga.

Der aus Kuba stammende Joachin Clerch gehört zu den führenden Gitarrenlehrern. Clerch gewann bedeutende Gitarrenwettbewerbe wie Andres Segovia in Granada, Heitor Villalobos in Rio de Janeiro, Printemps de la Guitare in Charleroi / Brüssel und ARD in München. 2009 erhielt er den Echo-Preis für die CD "Classica Cubana".

Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Sonntag, 21. Mai, 19.30 Uhr, Petrikirche: Abschlusskonzert

Beim Abschlusskonzert in der Petrikirche präsentieren sich die Seminaristen und das Gitarrenensemble der TU Dortmund: Alle Mitglieder sind Lehramt-Studierende mit dem Fach Musik. Neben Originalstücken werden oft Bearbeitungen auf die Bühne gebracht, die das ganze Repertoire für die Formation erweitern. Der Eintritt ist frei.

Meisterkurse

Die Meisterkurse mit den auftretenden Gitarristen laufen am am 20. und 21. Mai von 10 bis 18 Uhr im Dortmunder U, Ebene 1 Anmeldung unter gitarrenmusikdortmund@gmail.com.

Zum Thema

Karten im Vorverkauf gibt es bei DORTMUNDtourismus, Max-von-der-Grün-Platz 5 - 6, 44137 Dortmund, (0231) 18999-444.

  • Symbol: vorlesen
  • Symbol: Bookmarks
    Symbol Schließen
    • Was ist das?
    • Bitte beachten Sie, dass Sie zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet werden und dort dessen Datenschutzbestimmungen gelten.

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü