Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Kulturbüro

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Corona macht kreativ

Kunst online kaufen – neue Plattform unterstützt Dortmunder Kunstschaffende

Nachricht vom 27.05.2020

Daheim bleiben und Kunst kaufen: Mit Unterstützung des Dortmunder Kulturbüros hat eine Dortmunder Initiative die digitale Plattform StayHomeBuyArt gestaltet. Die Webseite ermöglicht es, Kunstwerke hiesiger Künstler*innen zu erwerben und sich so in die eigenen vier Wände zu holen.

Janna Banning, The girl, Öl auf Leinwand

Beispielhaft für Arbeiten, die in der Plattform zum Verkauf stehen: Janna Banning, The girl, Öl auf Leinwand
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Banning

Das kulturelle Leben und Erleben in den Galerien und Museen beginnt langsam wieder – doch bildende Künstler*innen haben weiterhin mit Einbußen und anhaltender Unsicherheit zu kämpfen. Corona hat die ohnehin schon prekäre Lebenssituation vieler Kunstschaffender verstärkt. Daheim bleiben und Kunst kaufen: Mit Unterstützung des Dortmunder Kulturbüros hat eine Dortmunder Initiative nun die digitale Plattform StayHomeBuyArt gestaltet. Die Webseite ermöglicht es, Kunstwerke hiesiger Künstler*innen zu erwerben und sich so in die eigenen vier Wände zu holen.

Die Webseite vermittelt Malereien, Zeichnungen. Die Erlöse gehen zu 100 Prozent an sie. und Drucke, Fotografien oder kleinere Skulpturen. Dabei handelt es sich um Unikate oder limitierte Editionen von professionell und freischaffend arbeitenden Künstler*innen. Die Erlöse gehen zu 100 Prozent an sie.

Zum Thema

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.