Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Kulturbüro

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Kulturrucksack

Mit der Kamera zu versteckten Räumen - Jugendliche gehen auf Entdeckungstour

Nachricht vom 16.06.2020

Der nächste Spaziergang aus der Reihe "Kunst im öffentlichen Raum" richtet sich nur an 12- bis 14-Jährige: Gemeinsam mit Franziska Kraut und Patrick Tews geht es am Samstag, 20. Juni, 14:00 bis 17:00 Uhr, auf die Suche nach besonderen Räumen und Orten, die in der Regel für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Im Hafen oder in der Innenstadt? Auf Phoenix-West oder Ost? Die genaue Route ist eine Überraschung. Mit dem eigenen Handy machen die Teilnehmenden Fotos, die anschließend ausgedruckt und mitgenommen werden können. Das Angebot ist kostenlos und Teil des Landesprogramms "Kulturrucksack".

Start und Ziel ist der "schauraum comic + cartoon" (Max-von-der-Grün-Platz 7) gegenüber vom Hauptbahnhof. Wichtig ist eine vorherige Anmeldung unter kulturrucksack@stadtdo.de. Die Tour ist auf acht Personen begrenzt.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.