Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Kulturbüro

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Förderung

Kulturbüro startet zweite Förderrunde für die darstellenden Künste

Nachricht vom 16.03.2021

Ab sofort ist es wieder möglich, sich beim Kulturbüro Dortmund um eine Förderung für Projekte aus dem Bereich der Darstellenden Künste zu bewerben. Die Frist für Anträge ist Sonntag, 30. Mai 2021. Gefördert werden vor allem Projekte, die eine Vernetzung, Kooperation und Koproduktion beinhalten.

Die Projekte und Produktionen sollen in der Regel gemeinsam mit freien Spielstätten entwickelt werden. Auch theaterpädagogische Ansätze, eine gezielte und intensive Nachwuchsarbeit sowie integrative und inklusive Produktionen bilden einen Schwerpunkt des Förderprogramms. Die Projektförderung wird ergänzt um eine Förderung von Produktionsnebenkosten und internationalen Koproduktionen. Die vollständigen Förderkriterien finden sie online.

Alle benötigen Informationen für eine Antragsstellung gibt es unter kulturbuero.dortmund.de.

Über die Vergabe der Mittel entscheidet der Beirat Darstellende Künste. Einsendungen richten Sie bitte an: Kulturbüro Stadt Dortmund, Martina Bracke, Kampstr. 6, 44122 Dortmund und gern vorab mbracke@stadtdo.de.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.