Friedensplatz altes Stadthaus

Kulturbüro

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Kultur

Bürger*innen können Dortmunds Stadtbeschreiber Elias Hirschl mehrfach live erleben

Nachricht vom 28.07.2022

Wer den Wiener Autor und Spoken-Word-Künstler Elias Hirschl kennenlernen will, hat bald die Gelegenheit. Im August und September finden mehrere Veranstaltungen mit ihm statt. Hirschl war als dritter Stadtbeschreiber im Mai angekommen, um für ein halbes Jahr in Dortmund zu leben und zu schreiben.

Stadtbeschreiber Elias Hirschl

Elias Hirschl ist Dortmunds dritter Stadtbeschreiber.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Zuletzt erschien Hirschls Erfolgsroman "Salonfähig" und kürzlich erhielt er den Publikumspreis beim renommierten Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt, eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen im deutschen Sprachraum.

Nun ist der 28-Jährige in Dortmund gleich auf mehreren Veranstaltungen zu sehen: das erste Mal beim WortViertelFest im Kreuzviertel, das das Kinder- und Jugendliteraturzentrum jugendstil in Kooperation mit dem Literaturhaus Dortmund durchführt. Zum Spoken-Word-Abend am Freitag, 5. August, lädt Elias Hirschl die beiden Lyriker*innen, Moderator*innen und vor allem Spoken-Word-Künstler*innen Miedya Mahmod und Temye Tesfu ebenfalls ins Literaturhaus ein.

Alle drei eint das Spiel mit der deutschen Sprache, die Auseinandersetzung mit politischen und gesellschaftlichen Themen in schriftlicher und gesprochener Sprache. Was ist Literatur jenseits der gedruckten Sprache? Wie findet Kunst im gesprochenen Rahmen statt? Literatur mit Rhythmus, Gestik und Mimik, als Sprachexperiment und Ganzkörperperformance. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr, Eintritt frei.

Im September folgen weitere Gelegenheiten, den Stadtbeschreiber kennenzulernen: Am 19. September etwa, wenn im Literaturhaus neben Hirschl noch die Poetry-Slammer*innen Fabian Navarro, Selina Seemann und Julia Nakotte zum Thema "Digitale Literatur" auftreten.

Zum Thema

Alle Termine gibt es entweder beim Literaturhaus oder direkt auf Hirschls Internetseite.

Dieser Beitrag befasst sich mit zentralen Angelegenheiten des Stadtmarketing der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.