Friedensplatz altes Stadthaus

Kulturbüro

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Kultur

Frisch aktualisiertes Online-Portal informiert über Bildene Kunst in Dortmund

Nachricht vom 17.01.2023

Das Dortmunder Kunstportal informiert Interessierte über die Bildende Kunst in Dortmund. Gefördert wird es vom Kulturbüro. Der Galerist Axel Schöber hat das Angebot überarbeitet und aktualisiert.

Bereits seit 2010 informiert das Kunstportal kunst-in-dortmund.de über die Bildende Kunst in Dortmund: Detailliert, aber kompakt gibt es Auskunft über die künstlerische Vielfalt der Stadt, angefangen bei Kunstschaffenden über Verbände, Ateliers und Galerien bis hin zu Ausbildungsstätten und Fachliteratur. Kunstinteressierte können über die Webseite direkt mit Künstler*innen Kontakt aufnehmen. Nun ist das vom Kulturbüro Dortmund geförderte Angebot frisch aktualisiert worden.

Anlaufstelle für Kunstinteressierte

Der Galerist Axel Schöber, Betreiber der Internetseite, hat das Kunstportal überarbeitet, unter anderem Social Media-Kanäle neu aufgenommen und es um weitere Porträts von Kunstschaffenden ergänzt. Insgesamt versammelt die Webseite nun Einträge von ca. 200 Künstler*innen sowie 50 Projekt- und Institutsbeschreibungen und Informationen über die Kunst im öffentlichen Raum, darunter ca. 400 Abbildungen. Für die Kunstschaffenden und Institutionen ist der Service kostenlos.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.