Dortmund überrascht. Dich.
Bild

Kulturbüro

Wechselspiel

Bild

Theater-Fortbildungsprogramm 2017 für Spielleiterinnen und Spielleiter und auch Jugendliche

Das Dortmunder Schul- und Jugendtheaterfestival „Wechselspiel“ findet alle zwei Jahre statt. 2017 ist ein sogenanntes Zwischenjahr. Aber das Warten in einem Jahr „dazwischen“ muss nicht lang und schon gar nicht langweilig werden, deshalb bieten wir Ihnen wieder gern einige Fortbildungen an, zu denen Sie sich ab sofort anmelden können! Ein Workshop ist speziell für Jugendliche. Bitte reichen Sie die Info an Interessierte weiter!

Die Fortbildungen sind kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich und im Interesse aller: verbindlich!

Zum Thema

Die Fortbildungen sind kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich und im Interesse aller: verbindlich!

Verbindliche Anmeldungen:
Bitte per Mail an wechselspiel@dortmund.de mit Name, Vorname, Schule, Gruppe, Adresse, Telefonnummer/Mail.

Sie erhalten eine Bestätigung per Mail.

Fortbildung

Lichttechnik im Theater

mit Marco Nüssgen (Techniker am Theater Fletch Bizzel)

Montag, 25. September 2017, 15.00 – 18.00 Uhr
Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund

Ohne Licht ist das Geschehen auf der Theaterbühne nicht denkbar.

Mit Licht lassen sich Stimmungen und Gefühle ablesen, ja verstärken.

Wie funktioniert dies eigentlich?

In diesem Workshop möchten wir den grundsätzlichen Aufbau der Lichttechnik im Theater erklären. Steuerung, Dimmer, verschiedene Scheinwerfertypen - wie setzen wir dies ein, um die theatrale Idee zu realisieren?

Nach der Einführung wird auf der Bühne eine Szene ausgeleuchtet, um zu zeigen, wie aus verschiedenen Richtungen und unterschiedlichen Scheinwerfern die Szene erhellt oder gar verändert wird.

Ein weiterer Schritt ist das Programmieren von Lichtstimmungen. Wir zeigen einige Prinzipien zur Programmierung der Szenenabfolge. Im Anschluss steht der Kursleiter zu weiteren Fragen zur Verfügung.

Fortbildung

Theater- und Tanzworkshop – Wort und Bewegung

mit Birgit Götz (Tanzvermittlerin, vier.D- Produktionsgemeinschaft für spartenüber-greifenden Tanz und Theater, Dortmund) und
Sarah Jasinszczak (Theaterpädagogin Schauspiel Dortmund)

Samstag, 07. Oktober 2017, 10.00 – 13.00 Uhr
Theater Dortmund, Hiltropwall, 44137 Dortmund (Treffpunkt: Schauspielfoyer)

Sprache und Bewegung lassen sich auf der Bühne nicht voneinander trennen und sind Grundlage für eine Verbindung zwischen Schauspiel und Tanz.

Nach einem Warm Up und der Basisvermittlung für Schauspiel und Bewegung zur Musik werden unkomplizierte praktische Techniken vermittelt. Mit einfachen Mitteln wird gezeigt

wie eine kleine Choreografie aus der Verbindung von Alltagsbewegungen und tänzerischen Elementen mit Sprache entsteht.