Dortmund überrascht. Dich.
Kulturelle Bildung Collage

Kulturelle Bildung

Sphiwe R.J.Mbele

Sphiwe R.J. Mbele

Sphiwe R.J.Mbele

Sparte

Tanz

Altersstufen

3-6
6-10
10-25
15-25

Ausbildung / Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen

"Seine Kenntnisse im Bereich Musik und Tanz sind absolut überzeugend. Dass es Herrn Mbele sogar gelang, die ihm anvertraute Schülergruppe zu einem öffentlichen Auftritt in der Schulgemeinde zu bewegen, ist eine seiner großartigen Verdienste. Ich kann jeder Schule nur empfehlen, diesen begabten Künstler in die schulische Arbeit einzubinden.", so fassen beteiligte Schulleiter ihre Erfahrungen mit Mbele nach einem Jahr zusammen.
Sphiwe Mbele wird 1984 in Johannesburg geboren. Er lernt die Apartheid kennen und die Hoffnung auf ein neues Südafrika.
In dieser Zeit bringt Mbele sich selbst bei zu tanzen und Schlagzeug zu spielen.

Nach dem Abitur nimmt er die Gelegenheit wahr mit "iThemba" auf Deutschlandtournee zu gehen. In seinem zweiten Jahr leitet Mbele eines dieser multi-ethischen Edutainment-Teams. Überwiegend haben sie in Spanien und Deutschland mit Kindern und Jugendlichen zu tun.
Dabei werden Schulen in Dortmund auf ihn aufmerksam. Sie schließen sich zusammen und laden Mbele nach Deutschland ein. Im Rahmen des NRW Landesprogrammes Kultur und Schule unterrichtet Mbele ein Schuljahr lang Tanz. Sein Programm "Ich bin – wenn ich tanze" wird an fünf Schulen durchgeführt.
Sphiwe Mbele tanzt und choreographiert Hip-Hop, Funky Moves, traditionelle afrikanische Tänze, Gum-Boots-Dance (eine Ausdrucksform, die sich aus Tänzen der Minenarbeiter heraus entwickelt hat) und Kwaito (südafrikanische Populärmusik).

Sein Projekt "Ich stampfe meine Freude in den Himmel" werden Kinder eines Familienzentrum am Borsigplatz im Herbst kennenlernen.

Kontakt

Kulturelle Bildung