Dortmund überrascht. Dich.
Kulturelle Bildung Collage

Kulturelle Bildung

Zeche Zollern II/IV

Die Zeche Zollern ist einer von acht Standorten unter dem Dach des LWLIndustriemuseums. Hier wird am Beispiel der Branchen Steinkohlenbergbau, Eisenhüttenwesen, Binnenschifffahrt, Textil-, Ziegel- und Glasindustrie Industriegeschichte lebendig und nachvollziehbar.

ber einhundert Jahre ist die Zeche Zollern alt und fasziniert bis heute vor allem durch ihre Architektur und ihre einzigartigen Zeugnisse der Elektrotechnik aus der Zeit der Jahrhundertwende. Heute geht es im Museum nicht nur um das Bauwerk und seine Funktionen: Dauerausstellung und museumspädagogische Programme zeigen, was Menschen, die vom Bergbau lebten, hautnah betraf.

In einem eigenen Rundweg führt Berglehrling Franz Kinder und Jugendliche durch "seine" Zeche und erklärt ihnen, wie alles funktioniert. Viele Modelle, Kletter- und Bewegungsmöglichkeiten bieten einen idealen Mix aus körperlicher Aktivität, entdecken, lesen und schauen – und auch staunen.

Angebote für Kinder

Führungen

"Wie der Fisch in den Berg kam"

Der Berglehrling Franz macht einen sensationellen Fund: Er entdeckt ein Stück Kohle mit dem Abdruck des Quastenflossers "Quasti", der ihm in der Nacht seine Geschichte erzählt. In diesem interaktiven Puppenspiel entdecken Kinder die faszinierende Zechenwelt und reisen durch die Jahrmillionen der Erdgeschichte.

"Als Opa Lehrling auf Zollern war"

Nachdem die Kinder an der Werkbank handwerkliches Geschick erproben, geht es – ". Beim Zusammenbau eines Türstocks wird klar, dass Muskeleinsatz allein hier nicht weiterhilft – auch Köpfchen und Teamarbeit sind im Bergbau gefragt!

"Der Weg des Bergmanns"

Wie lebte ein Bergmann mit seiner Familie? Welche Ausrüstung trugen die Bergleute? Was für Arbeit erwartete sie "unter Tage"? Beim Erkunden und Ausprobieren erfahren die Kinder Wissenswertes über die Stationen eines Arbeitsalltags auf der Zeche.

"Grubenwehrmänner – Retter in der Not"

Hier wird in einem Rollenspiel ein Rettungseinsatz simuliert. Dabei lernendie Kinder nicht nur etwas über die Ursachen der Grubenunglücke, sondern auch Ausrüstung und Aufgaben der Grubenwehr kennen, die ausrückte, wenn"Kumpel" in Not gerieten.

Kindergeburtstag auf Zollern

Diese Programme können auch als Kindergeburtstage gebucht werden und garantieren einen aufregenden und spannenden Tag rund um das Thema "Bergbau".

"Der Kinderkeller"

Ein Highlight zu jeder Jahreszeit ist der Erlebnisraum unter Tage. Die Kinderkönnen die Welt "da unten" allein erkunden. Mit allen Sinnen wird wahrgenommen, wie laut, wie still, wie windig, wie nass, wie dunkel und wie hart die Welt unter Tage ist. Sehen allein genügt dort eben nicht! Garantierter Spaß für Kinder von 5 bis 11 Jahren!

Wasser-Spielplatz für Kinder im Vorschulalter

Hier geht alles, was Kinder im Sommer mögen: Pumpen und Rinnen laden ein, nach Herzenslust mit Sand und Wasser zu matschen.

Erlebnis-Spielplatz für Kinder ab 7 Jahren

Ob Seilbahn oder Wendelrutsche, die Spielgeräte sind Einrichtungen nachempfunden, die es früher auch unter Tage gab.

Kindertag

Einmal jährlich findet auf Zollern ein Kindertag statt, an dem ein vielfältiges Programm mit Theater- und Puppenspiel, Artisten und Zauberern, Bastelangeboten und natürlich Führungen die jungen BesucherInnen unterhält.

Kinderferienfreizeit

Rufen Sie uns an und fragen Sie nach unseren aktuellen Programmen!

Angebot für Jugendliche

In Vorbereitung ist ein museumspädagogisches Angebot zum Thema "Schwere Arbeit – gerechter Lohn?", das Einblick in die industrielle Arbeits- und Lebenswelt am Beispiel der Zeche Zollern vermittelt.

Kulturelle Bildung