Dortmund überrascht. Dich.
Kulturelle Bildung Collage

Kulturelle Bildung

Kulturrucksack

Für alle Zehn- bis 14-Jährigen!

Logo Kulturrucksack

"Ich habe mein eigenes Hörspiel gemacht!“", "Ich habe einen Film über die Explosion des Mondes gedreht!", und "Ich habe meine eigenen Kunstwerke hergestellt und konnte sie sogar richtig ausstellen!" das alles können Kinder über sich sagen, die an Projekten des Kulturrucksacks teilgenommen haben.

Über das ganze Jahr verteilt bietet das Programm „Kulturrucksack Dortmund“ verschiedenste Workshops an, an denen Kinder und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren kostenfrei oder stark kostenreduziert teilnehmen und sich so kulturell und mit viel Spaß weiterbilden können. Die Workshops werden von professionellen Künstler*innen und Kulturschaffenden geleitet und zu sehr vielen Themen angeboten. Ob Tanzen, Theater, Fotografieren, Zeichnen, Bildende Kunst oder Musik – das Spektrum ist breit gefächert, für jede*n wird etwas geboten. Und wer sich nicht für eine Richtung entscheiden kann, für den gibt es auch Angebote, bei denen mehrere Kunstsparten vereint werden. So zum Beispiel in Projekten der Produktionsgemeinschaft vier.d. oder im Künstlerhaus Dortmund. Angebote finden die Kinder und Jugendlichen in Kultureinrichtungen der Stadt, in Vereinen oder Jugendtreffs.

Motiv Dich & Mich

Motiv "Dichi & Michi - Die Stadt gehört uns

Der „Kulturrucksack Dortmund“ hat mit einem Wettbewerb begonnen: unter dem Titel „Kulturrucksack Nordrhein-Westfalen“ hatte das Land NRW die Kommunen im Jahr 2011 aufgerufen, Konzepte kultureller Bildung einzureichen. Das Konzept für Dortmund wurde vom Kulturbüro in Abstimmung mit dem Jugend- und Schulverwaltungsamt erarbeitet.

Dortmund erhält seit 2012 vom Landesministerium NRW 4,40 € pro Bürger*in im Alter von 10 bis 14 Jahren jährlich.

Mit dem Kulturrucksack NRW in Dortmund erhalten Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, verschiedene künstlerische Ausdrucksformen kennen zu lernen und dabei ihre eigenen Themen künstlerisch zum Ausdruck zu bringen. Das Kulturrucksack-Programm eröffnet damit Chancen zur Teilhabe am kulturellen Leben der Stadt.

Zum Thema

Wie und wann kann ich teilnehmen? Und was wird momentan angeboten? Das kann man nachlesen auf untengenannter Website.

Kontakt

Stadt Dortmund - Kulturbüro Susanne HenningAnsprechpartnerin

44137 Dortmund

Persönliche Beratungstermine werden auf Anfrage vergeben.

Kulturelle Bildung