Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

KinderJugendbeirat Museum Adlerturm (KiJu) - Museen - Freizeit & Kultur - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de

KinderJugendbeirat Museum Adlerturm (KiJu)

Die Kinder des KinderJugendbeirats helfen den kleinen Besuchern bei der Anprobe einer Ritterrüstung.

Bild: Adlerrturm


Bildunterschrift aktuell angezeigtes Panoramabild:

Bild: Adlerrturm

KinderJugendbeirat Museum Adlerturm

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des KinderJugendbeirats (KiJu) Museum Adlerturm!

Im Adlerturm ist das Dortmunder Mittelalter zu Hause.
Seit Januar 2012 erhält das Kindermuseum Adlerturm starke Unterstützung durch den KinderJugendbeirat, kurz KiJu. Die zwölf Kinder des KiJu's helfen den Erwachsenen tatkräftig mit innovativen und phantasievollen Ideen um den Besuch im Adlerturm stets zu einem interaktiven Erlebnis zu machen. Durch eigene Fragestellungen der Kinder werden kindgerechte Führungskonzepte erstellt, stets erweitert und durch die Mitglieder des KiJu während der "Kinder führen Kinder"- Führungen vermittelt. An jedem zweiten Sonntag im Monat steht während des Besuches im Adlerturm der Kinder-TurmScout Rede und Antwort.

"Kinder führen Kinder"

Kinder schauen sich das im Adlerturm ausgestellte Skelett an
Bild: Jochen Musebrink

Wer kann wohl Inhalte an Kinder besser vermitteln als Kinder selbst?
Ausgehend von dieser Frage wurde 2013 der Grundstein für die Idee "Kinder führen Kinder" gelegt. Seitdem finden regelmäßig von Kindern des KiJu's geführte Rundgänge für Kinder und Jugendliche statt. Wie ein solcher Streifzug aussehen wird, entscheiden die jungen Museumsguides selbst, wenn sie ihre neuen und spannenden Entdeckungen in die Führung einbinden, Details zeigen oder besondere Aktionen entwickeln. Dadurch wird das Kindermuseum Adlerturm einmal mehr zu einem Ort, an dem Kinder auf Augenhöhe miteinander lernen und lachen können.
Eines steht fest: Langweilig wird es nicht!

"Hallo Kinder!

Ich bin Artur, der Wächter vom Adlerturm. Jeder Dortmunder, ob Groß oder Klein, kennt den Adlerturm am Ostwall, der ehemaligen Stadtmauer. Im Adlerturm besuchen mich täglich kleine und große Gäste, die sehr gespannt sind Dortmund im Mittelalter zu erkunden.

Comicfigur Artur

Lupe: Klicken zum Vergrößern Bild: Simon Schnellmann

Da ich meinen Wachposten nicht oft verlassen kann, habe ich die Kinder des KinderJugendBeirates um Hilfe gebeten.
Die KiJu's denken sich ständig neue Aktionen und Spiele für Euch aus, um das Mittelalter neu zu erleben. Gemeinsam mit den KiJu's könnt ihr euch auf Erkundungstour durch den Adlerturm gehen und schauen, welche Kleidung die Menschen getragen haben, womit sie sich in der Freizeit beschäftigt haben und welche mittelalterlichen Erfindungen noch bis heute eine große Rolle spielen. Aber das ist nicht alles! Im Untergeschoss wartet ein geheimnisvolles Skelett - nehmt es genauer unter die Lupe und ihr erfahrt die rätselhafte Geschichte.

Und Nun? Los geht's in den Adlerturm! Juhu, ich freue mich auf euch!

Artur, der Wächter vom Adlerturm

Du willst Mitglied des KiJu's werden?

Comicfigur Arthur schaut aus dem Fenster des Adlerturms

Lupe: Klicken zum Vergrößern Artur, der Wächter vom Adlerturm: „Ein Blick hinter die Kulissen ist garantiert!“
Bild: Simon Schnellmann

Dann bist du hier richtig! Du bist zwischen 10 und 14 Jahren alt und hast Lust das Mittelalter zu erkunden, dann werde Mitglied beim KiJu. Lerne die Kinder des KiJu's und ihre Arbeit kennen und werde selbst Mittelalterexperte in Dortmund. Spannende Entdeckungen und Unternehmungen warten auf dich!

Einmal im Monat trifft sich der KiJu. Hier sind deine eigenen Ideen gefragt! Wie wurde früher Kleidung hergestellt und wie arbeitete ein mittelalterlicher Schmied? Das sind zum Beispiel Fragen, über die du im Adlerturm kleinen und großen Gästen bei der Führung "Kinder führen Kinder" berichten kannst.

Mach mit! Die Teilnahme beim KiJu ist kostenlos. Informationen und Anmeldung unter: 0231 50-26028 oder info.mkk@stadtdo.de oder du füllst einfach das Kontaktformular aus.

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü