Dortmund überrascht. Dich.
Gauklerbrunnen im Stadtgarten

Kunst im öffentlichen Raum

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): zielske photographie

Künstler: Künstler unbekannt

Titel: Gedenkstein für die Drogentoten

Im Stadtgarten auf einer Grünfläche vor der U-Bahnstation ist ein alter achteckiger Taufstein in den Boden eingelassen. Er erinnert an die Drogentoten in Dortmund. Alljährlich wird hier am 21. Juli der bundesweite Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige gegangen. UG

Standort:
Do-Mitte, Stadtgarten, 44135 Dortmund
Jahr:
2002
Beschriftung:
"Α In Gedenken an unsere Drogentoten Ώ"/ keine separate Beschilderung
Technik/Material:
umgewidmeter Taufstein/Sandstein
Höhe:
20 - 38 cm
Breite:
70 cm
Durchmesser:
Kreis innen 43 cm
Kunstwerknr.:
44135-022
Gedenkstein Drogentote
Bild: Jürgen Spiler
Gedenkstein Drogentote

Der Gedenkstein wurde vom Elternkreis drogenabhängiger Kinder initiiert und trägt die Aufschrift „In Gedenken an unsere Drogentoten", beidseitig flankiert von einem „Á“ und Ώ". Alpha und Omega sind der erste und letzte Buchstabe des griechischen Alphabets und symbolisieren im Christentum Anfang und Ende. UG