Dortmund überrascht. Dich.
Gauklerbrunnen im Stadtgarten

Kunst im öffentlichen Raum

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): zielske photographie

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Künstler: Künstler unbekannt

Titel: Trauernde, Grabstätte Familie Wilhelm Schütter

Das kleine, unsignierte Relief zeigt eine kniende, weibliche Gestalt vor einer Mauer. UG

Standort:
Do-Hörde, Friedhof Hörde, Am Ölpfad, 44263 Dortmund
Jahr:
1930
Beschriftung:
Inschrift: „ HENRIETTE SCHÜTTER/ GEB. KLOPPENBURG/ GEB.1.2. 1874/ GEST 28.1.1930“; „WILHELM SCHÜTTER/ GEF. I. D. NEUJAHRSNACHT/ AM 1. 1. 1945 GEB. 22. 1. 1872“; „ELISABETH SCHÜTTER/ 1902- 1981“ Eine weitere Inschrift ist unleserlich.
Technik/Material:
Relief: Bronze; Grabstein: Betonwerkstein ?
Höhe:
Relief: ca. 0,31 m; Grabstein: 1,3 m
Breite:
Relief: 0,5 m; Grabstein:1,8 m
Kunstwerknr.:
44263-049
Grab Schütter

Die Trauernde hat ihren Kopf nachdenklich auf den linken Arm gestützt. Mit ihrer rechten Hand ergreift sie eine Rosenblüte aus einem Strauß, der vor ihr auf dem Boden liegt. Im Hintergrund erstrahlt zwischen Bergen die Sonne. UG