Gauklerbrunnen im Stadtgarten

Kunst im öffentlichen Raum

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): zielske photographie

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass ab dem 13.12.2021 das Tragen einer FFP2, KN-95- oder N95-Maske in einigen städtischen Gebäuden und Räumen mit Publikumsverkehr zwingend erforderlich ist!

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Künstler: Georg Meissner

Titel: o. T. (Säule)

Standort:
Do-Wickede, Wickeder Hellweg 94, Sparkasse, 44319 Dortmund (innen)
Jahr:
o.J.
Beschriftung:
keine separate Beschilderung
Technik/Material:
Abachiholz, matt weiß lackiert
Höhe:
3 m
Breite:
1 m
Kunstwerknr.:
44319-023
Säule
Roland Altmann u. a.: 25 Jahre Dortmunder Gruppe, Dortmunder Künstlerbund. Eine Dokumentation, Dortmund 1980, S. 164.; Tayfun Belgin: Dortmunder Künstlerverzeichnis, Dortmund 1997, S.97 u.S.126.; Georg Meissner-Retrospektive. Zeichnungen Objekte Lithographien, Stadt Herne und Emschertal Museum (Hg.), Ausst.-Kat. Städtische Galerie im Schlosspark Strünkede, Herne 1999.; Beziehungsweisen. Hermann EsRichter Peter Könitz Georg Meissner Helga Regenstein, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Dortmund (Hg.), Ausst.-Kat. DASA-Galerie Dortmund, Dortmund 2001.
Georg Meissner wurde 1934 in Schwerte geboren und studierte ebenfalls an der Werkkunstschule Dortmund, an der Hochschule für bildende Künste Berlin sowie an der Kunstakademie Düsseldorf. Er erhielt unter anderem den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen und den ersten Preis der Internationalen Grafikbiennale, Hannover. Einzelausstellungen hatte er unter anderem im Museum Ostwall in Dortmund und im DASA-Museum, Dortmund. RP

Quelle: Werkbroschüre Georg Meissners