Gauklerbrunnen im Stadtgarten

Kunst im öffentlichen Raum

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): zielske photographie

Künstler: Peter Cirkel

Titel: o. T. (Brunnenplastik)

Peter Cirkels Brunnenplastik gibt ihrem Standort in der Dortmunder Innenstadt den Namen ,,Platz am Apfelbrunnen’’.

Standort:
Do-Mitte, Platz am Apfelbrunnen, 44135 Dortmund
Jahr:
1980/81
Beschriftung:
keine separate Beschriftung.
Technik/Material:
schwarzer Diabas
Höhe:
Durchmesser ca. 1,3 m
Kunstwerknr.:
44135-048
Brunnenplastik
Brunnenplastik

Der Entwurf für diese Brunnenplastik auf dem nach ihr benannten ,,Platz am Apfelbrunnen’’ in der Dortmunder Innenstadt wurde von Peter Cirkel in einem beschränkten Wettbewerb 1980/81 vorgelegt. Die Anlage erinnert an einen umgedrehten Apfel, der aus blauschwarzem Stein auf einer kleinen gepflasterten Erhöhung platziert wurde. Die Skulptur ist im unteren Teil breiter und von oben, am Austrittspunkt des Wassers, verlaufen nach unten drei in die Oberfläche eingetiefte Rillen. Ist der Brunnen in Betrieb, benetzt das Wasser zum einen die gewölbten Seiten und fließt zum anderen in die Rillen, durch die das Wasser über die Sockelanhöhe zu einem Abfluss geleitet wird. Die im trockenen Zustand raue Steinstruktur, die für den schwarzen Diabas charakteristisch ist, glänzt wie eine polierte Oberfläche, sobald sie vom Wasser befeuchtet wird. FW

Öffentliche Denkmäler und Kunstobjekte in Dortmund. Eine Bestandsaufnahme unter Leitung von Jürgen Zänker, erarbeitet von Iris Boemke u. a., Dortmund 1990, Nr. 300, S. 237.;