Gauklerbrunnen im Stadtgarten

Kunst im öffentlichen Raum

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): zielske photographie

Künstler: Künstler unbekannt

Titel: Grabmal Ostwald

Standort:
Do-Aplerbeck, Schweizer Allee/ Nähe Canarisstraße (Jüdischer Friedhof), 44287 Dortmund
Jahr:
1874
Beschriftung:
Front: „Hier ruht/ [unleserlich] Ostwald/ geb. Reitenberg/ geb. [unleserlich] Febr. 1830/ gest. 16.Janr. 1874/ Theure Seele!/ Betrübt hast du Ver-/ wandte und Gatten/ nureinmal. Als du,/ ach zu früh! die Welt/ verlessest!“; Rückseite in Hebräischer Schrift;
Technik/Material:
Sandstein
Höhe:
1,56 m
Breite:
0,5 m
Kunstwerknr.:
44287-030
Grabmal Ostwald
Grabmal Ostwald

Quelle: Hartmut Stratmann, Günter Birkmann: Jüdische Friedhöfe in Westfalen und Lippe, Düsseldorf 1987, S. 45.