Dortmund überrascht. Dich.
Rotunde im Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Bild: Karin Hessmann

Objekt des Monats Oktober 2016: Antefix mit Gorgoneion

Antefix mit Gorgoneion, 2.H. d. 4. Jh. v.Chr.

Antefix mit Gorgoneion, 2.H. d. 4. Jh. v.Chr.
Bild: Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Die Furcht vor dem Bösem war in der Antike nicht nur wie heutzutage im Oktober besonders präsent, sondern zu jeder Zeit allgegenwärtig. Die Griechen fanden spätestens ab dem 7. Jh. v.Chr. ein Abwehrmittel: Das Gorgoneion, das Medusenhaupt.

Warum sich die mythologische Gestalt der Gorgo Medusa besser als alles andere dazu eignete und wieso sie oft auch Ziegel an Dachrinnen, so genannte Antefixe, zierte, erfahren Sie in der unten stehenden PDF.

Hinweis

Das aktuelle Objekt des Monats finden Sie jeweils ab dem ersten Tag des Monats im Vorraum der Ausstellungshalle des Museums für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund, es ist eintritts- und barrierefrei zugänglich.

Beteiligen Sie sich an unserer neuen Reihe „Objekt des Monats“. Sie wollten schon immer einen Gegenstand aus unseren Sammlungsbereichen wie z.B. Keramik/Porzellan, Metall, Glas … näher betrachten, aber er wird in unserer Dauerausstellung nicht präsentiert.

Nennen Sie uns Ihr Wunschobjekt unter der untenstehenden E-Mail oder unter der Telefonnummer 0231 50-25514 und wir gehen in unseren Depots auf die Suche!

Museum für Kunst und Kulturgeschichte