Dortmund überrascht. Dich.
Rotunde im Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Bild: Karin Hessmann

Objekt des Monats Februar 2017: Fruchtschale

Fruchtschale, Selb 1953/4.

Fruchtschale, Selb 1953/4.
Bild: Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund

Eine elegant geschwungene Fruchtschale aus Porzellan ist das "Objekt des Monats" im Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK). Entworfen wurde sie von Siegmund Schütz (1906-1998) im Jahr 1953/4 für die Königliche Porzellan Manufaktur Berlin. Bis 1970 arbeitete Schütz in der Manufaktur, er gilt als wichtige und prägende Person, die sich besonders um die Wiederbelebung der Porzellankunst nach dem Zweiten Weltkrieg verdient gemacht hat.
Weitere Informationen erhalten Sie in der untenstehenden PDF.

Hinweis

Das aktuelle Objekt des Monats finden Sie jeweils ab dem ersten Tag des Monats im Vorraum der Ausstellungshalle des Museums für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund, es ist eintritts- und barrierefrei zugänglich.

Beteiligen Sie sich an unserer neuen Reihe „Objekt des Monats“. Sie wollten schon immer einen Gegenstand aus unseren Sammlungsbereichen wie z.B. Keramik/Porzellan, Metall, Glas … näher betrachten, aber er wird in unserer Dauerausstellung nicht präsentiert.

Nennen Sie uns Ihr Wunschobjekt unter der untenstehenden E-Mail oder unter der Telefonnummer 0231 50-25514 und wir gehen in unseren Depots auf die Suche!

Museum für Kunst und Kulturgeschichte