Dortmund überrascht. Dich.
Außenansicht Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Bild: Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

MKK

Pieter Hugo. Between the devil and the deep blue sea

Pieter Hugo. Between the devil and the deep blue sea

Was trennt, was verbindet uns? Wie leben Menschen mit den Schatten kultureller Unterdrückung oder politischer Dominanz? Der südafrikanische Fotograf Pieter Hugo, geboren 1976 in Johannesburg, geht diesen Fragen in seinen Porträts, Stillleben und Landschaftsbildern nach. In seinen Fotografien erfasst Pieter Hugo die Spuren und Narben gelebter Biografien sowie erlebter Landesgeschichte. Sein besonderes Interesse gilt dabei den Subkulturen, der Kluft zwischen Ideal und Realität. Er porträtiert Obdachlose, Albinos und Aidskranke ebenso wie Männer, die Hyänen, Schlangen und Affen zähmen oder Elektroschrott sammeln. Seine Modelle sind Nollywood-Schauspieler in Kostüm und Pose, aber auch seine eigene Familie und Freunde. Es handelt sich dabei um die Übernahme der Ausstellung "Pieter Hugo. Between the devil and the deep blue sea" des Kunstmuseums Wolfsburg.

Veranstaltungsinformation

MKK: Pieter Hugo. Between the devil and the deep blue sea

Samstag, 25. November 2017
(25.11.2017 - 13.05.2018)
12:00 - 17:00 Uhr

Museum für Kunst und Kulturgeschichte
44137 Dortmund

Veranstalter

Museum für Kunst und Kulturgeschichte