Dortmund überrascht. Dich.
Rotunde im Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karin Hessmann

Raumvermietung - Ihr Event in stilvollem Ambiente

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte befindet sich in einem Bau des Art-Déco Stil aus den 1920er Jahren im Herzen der Dortmunder Innenstadt. Für Ihre Veranstaltung bieten wir Ihnen eine geschmackvolle Atmosphäre in stilvollem Ambiente.

Der zentrale Raum des Museums, die Rotunde, ist eine besondere Location für anspruchsvolle Firmenevents, Empfänge, Galaabende, Geburtstage, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern, Vorträge, Symposien, Jubiläen und herausragende Feiern für bis zu 140 Personen.

Bei Veranstaltungen dieser Art kooperiert das Museum mit der Agentur konzeptschmiede-do. Sie können sich bezüglich Mobiliar, Künstler, Catering, Dekorationsartikel, Bühnen-, Licht- und Tontechnik mit der Konzeptschmiede in Verbindung setzen. Gern verbinden wir Ihre Veranstaltung auch mit einem eigenen Führungsprogramm durch die Museumsausstellung. Neben privaten Anlässen und Firmenevents ist die Rotunde des Museums aufgrund der erstklassigen Akustik auch ein beliebter Veranstaltungsort für kulturelle Darbietungen wie z.B. Konzerte oder Lesungen. Zudem sind Trauungen im Bremer Saal, dem Salon des Museums, möglich.

Bilderstrecke: Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Der Museumsbau vom Platz von Amiens 5 Bilder
Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte präsentiert sich im formvollendeten Art-Déco Bau der golden 20er Jahren.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): MKK

Alle Bilder dieser Serie finden Sie auch im Medienportal.

Zum Thema

Ob das Museum für Kunst und Kulturgeschichte ein geeigneter Veranstaltungsort für Ihr Event ist, können Sie der Hausordnung für Fremdveranstalter entnehmen.

Buchung und Information

konzeptschmiede-doKerstin Keller-Düsberg

Terminkoordinierung

Museum für Kunst und Kulturgeschichte - Terminkoordinierung

44137 Dortmund

Servicebüro
Dienstag bis Donnerstag 9:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Museum für Kunst und Kulturgeschichte