Friedensplatz altes Stadthaus

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Kultur

Von Hoesch bis Horror: Museen laden zu Sonntagsführungen ein

Nachricht vom 10.03.2022

Dortmund ist eine Stadt voller Kultur und Kunst - das zeigen die zahlreichen Museen und Ausstellungsorte im Stadtgebiet. Besonders sonntags lohnt sich der Ausflug ins Museum: Zahlreiche Führungen werden zu geringen Preisen angeboten.

"Body & Soul. Denken, Fühlen, Zähneputzen" : Unter diesem Titel präsentiert sich derzeit die Sammlung des Museums Ostwall im Dortmunder U. Um 15:00 Uhr gibt es eine 90-minütige öffentliche Führung durch die Ausstellung. Treffpunkt ist der Eingang auf Ebene fünf. Der Eintritt und die Führung sind frei.

Eine Führung durch die neu im Museum für Kunst und Kulturgeschichte eröffnete Ausstellung "Werde, die du bist! Ruth Baumgarte – Lebenskunst" startet um 14:00 Uhr (3 Euro Führung plus 6 bzw. 3 Euro Eintritt). Zu entdecken ist eine Künstlerinnenpersönlichkeit, die in circa 180 Zeichnungen, Gemälden und historischen Dokumenten durch das Leben und Werk einer deutschen Künstlerin führt.

Die Ausstellung "Horror im Comic" im schauraum: comic + cartoon präsentiert anhand von Originalzeichnungen 70 Jahre Comic-Horror: von Dracula und Frankenstein über Geister und Dämonen bis zur Zombie-Invasion der Walking Dead und japanischem Manga-Gore. Eine Führung durch die Ausstellung startet um 13:00 Uhr (3 Euro, Eintritt frei).

Im Hoesch-Museum geht es ab 14:00 Uhr in einer Führung um die Anfänge der Eisen- und Stahlindustrie seit 1840, das Leben und Arbeiten der "Hoeschianer" und den Strukturwandel. Originale Werkzeuge, authentische Objekte und interaktive Stationen lassen Vergangenheit und Gegenwart lebendig werden. Die Führung kostet 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei. Achtung: Im Hoesch-Museum gilt die 2G-Regel (Eintritt nur vollständig geimpft oder genesen).

Eine Führung um 15:00 Uhr durch das Brauerei-Museum (Steigerstr. 16) vermittelt in 90 Minuten Eindrücke von der Blütezeit der Bierstadt Dortmund seit den 1950er Jahren und erläutert den Prozess des Brauens (Führung 4,50 Euro pro Person, Eintritt frei).

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Museum für Kunst und Kulturgeschichte