Dortmund überrascht. Dich.
Außenansicht des Adlerturms von vorne

Kindermuseum Adlerturm

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Kitas & Schulklassen

Comicfigur Artur betätigt die Audiostation

"Zeitreisen leicht gemacht: Auch die Leute von heute wissen einiges über das Mittelalter zu berichten und erzählen euch, was man alles in meinem Turm gefunden und wie man es benutzt hat. Mit fachlicher Begleitung werden einige Rätsel entschlüsselt."

Artur, der Wächter vom Adlerturm

Das Kindermuseum Adlerturm bietet für Kitas, Schulen und den offenen Ganztag geführte Erlebnistouren in verschiedenen Längen an.

Allen hat der Besuch viel Freude gemacht. Die Kinder waren durchweg begeistert und auch uns erwachsenen Begleitpersonen hat es gut gefallen. Es ist gut in Themenbereiche gegliedert und durch die vielen Stationen, an denen die Kinder selbst etwas tun können, natürlich extrem motivierend.

Wibke Müller, Lehrerin, Landgrafengrundschule Dortmund

Eine Erlebnistour ist ein abwechslungsreicher, für große und kleine Abenteurer konzipierter Rundgang durch die einzelnen Etagen des ehemaligen Wachturmes in Begleitung einer Museumspädagogin oder eines Museumspädagogen. Die Zeitreise führt zurück in das Mittelalter, zu den Anfängen der Stadtwerdung Dortmunds, und gibt Aufschluss über viele interessante Themen rund um die mittelalterliche Stadtgeschichte. Wozu brauchte die Stadt eine Befestigung? Wer war der Heilige Reinoldus? Was hat es mit der Großen Fehde auf sich? Agnes von der Vierbecke wollte die Stadt Dortmund verraten. Aber wie sah ihr Plan aus?

Es warten spannende Geschichten, originale Fundstücke, schwere Rüstungen, gefährliche Waffen und kindgerechte Mitmachstationen auf unsere jungen Besucher. Im Anschluss an die Führung bleibt noch Zeit zum selbstständigen Entdecken und Ausprobieren.

Kinder und Erwachsene betrachten das ausgestellte Skelett

Alle Kinderohren lauschen gebannt den Erzählungen rund um dem rätselhaften Skelett-Fund…
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jochen Musebrink

Unser Kindermuseum versteht sich als außerschulischer Lernort, wobei das „Entdeckende Lernen“ im Mittelpunkt unserer Ausstellung steht. Museumsobjekte und Originale werden dabei je nach Altersstufe unter Berücksichtigung der verschiedenen Sinneskanäle durch verschiedene Medien und „Hands on“ spielerisch erfahrbar gemacht. Inhalte werden für Kinder hier konkret greifbar. Mit der fachlichen Begleitung unserer Museumspädagoginnen und Museumspädagogen wird (Stadt-)Geschichte und Archäologie interaktiv an den originalen Zeugnissen erlernt und so die historische Kompetenz spielerisch auf- und ausgebaut.

Drei Kinder betrachten die Abbildung der Multimediastation

…mehr dazu erfahren unsere kleinen Besucher auch an unserer interaktiven Multimediastation.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Kindermuseum Adlerturm

Die Erlebnistour wird als Gruppenführung in Form eines Rundganges durch den gesamten Adlerturm wie folgt angeboten:

Erlebnistour 1

Turmrundgang
Dauer: 60 Minuten
Kosten: 36,00 Euro (für Schulklassen und OGS)
20,00 Euro (für Kitas)

Erlebnistour 2a

Turmrundgang
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 54,00 Euro (für Schulklassen und OGS) 30,00 Euro (für Kitas)

Erlebnistour 2b

Turmrundgang mit Bastelangebot
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 54,00 Euro zzgl. 2,50 Euro Materialkosten pro Kind (für Schulklassen und OGS)
30,00 Euro zzgl. 2,50 Euro Materialkosten pro Kind (für Kitas)

Erlebnistour 3

Turmrundgang mit Bastelangebot
Dauer: 120 Minuten
Kosten: 85,00 Euro zzgl. 2,50 Euro Materialkosten pro Kind (für Schulklassen und OGS)

Erlebnistour 4

Turmführung mit Gang zur Reinoldikirche
Dauer: 75 Minuten
Kosten: 45,00 Euro (für Schulklassen und OGS)