Dortmund überrascht. Dich.
Workshop des Projekts "Im Farbraum"

Museum Ostwall

Bild: Sabine Mattstedt

Workshops und Ausstellungsgespräche zur Sonderausstellung: "Kunst & Kohle: Schichtwechsel"

Kohlegemälde

Bild: MOKunstvermittlung

Angebote für Schulklassen in der Ausstellung Kunst & Kohle: Schichtwechsel

Workshops für Schulklassen aller Altersklassen und Schulformen
Gespräch in der Ausstellung und praktische Arbeit in der Kunstwerkstatt
Dauer: 2 Stunden, Gebühr: 90,00 €

Ausstellungsgespräch für Schulklassen
Gespräch, Austausch und kleine Aktionen in der Ausstellung
Dauer: 1,5 Stunden, Gebühr: 65,00 €

Für OGS-Gruppen können nach Absprache besondere Workshopformen und Konditionen angeboten werden. Bitte sprechen Sie uns an.

Themen

Material Kohle: Künstlerische Experimente

Bergarbeiter, die Kunst machen, und Künstler/innen, die Kohle in ihre Werke integrieren: Im Workshop wird ein besonderes Augenmerk auf die Materialität von Kohle gelegt. Die Kinder und Jugendlichen probieren aus, dieses Material auf unterschiedliche Arten zu verarbeiten, um es kreativ nutzen zu können.

Nach der Kohle: Neue Landschaft

Kohlebergbau und Hüttenindustrie haben die Landschaft rund um Dortmund geprägt. Aber mit dem Ende der Steinkohleförderung entsteht die Frage: Was kommt nach der Industrieromantik? Mit Collagematerial aus typischen Strukturen der Bergbau-Anlagen gestalten die Schülerinnen und Schüler Landschaftsbilder der Zukunft.

Kohlrabenschwarze Seelen: Figuren fiktiver Persönlichkeiten

Die Ausstellung zeigt Darstellungen von Menschen und Halbwesen, die im Zusammenhang mit Kohle und der Farbe Schwarz stehen. Sie haben eine seltsam gespenstische Anmutung. Im Workshop gestalten die Schülerinnen und Schüler eigene Figuren fiktiver Personen und geben ihnen durch die Verwendung von kohlrabenschwarzer Farbe eine unterweltliche Wirkung.

Information und Anmeldung

Museum Ostwall im Dortmunder U - Bildung und Kommunikation