Dortmund überrascht. Dich.
Dortmunder U

Museum Ostwall

Du und der Bergbau

Museum Ostwall sucht Besitzer von Bergbau-Erinnerungsstücken für Foto-Aktion im U

Nachricht vom 12.04.2018

Heilige-Barbara-Figur oder Grubenhemd, Foto oder Grubenhelm: Wer noch ein Erinnerungsstück aus der Bergbauzeit zu Hause hat, kann sich am 13. April oder am 10. Juni mit seinem Andenken porträtieren lassen.

Bergbau-Erinnerungsstücke

Erinnerungsstücke an den Bergbau gesucht
Bild: Museum Ostwall

Die Ausstellung"Kunst und Kohle" zeigt Kunstwerke von Bergarbeitern aus den 1950er und Das Museum Ostwall lädt am Freitag, 13. April, 15:00 bis 19:00 Uhr Besucherinnen und Besucher mit ihren Bergbau-Devotionalien auf die UZWEI, die Ebene 2 im Dortmunder U ein. Eine Fotografin wird die Menschen mit ihren Erinnerungsstücken professionell fotografieren. Die Aufnahmen werden Teil der Ausstellung"Kunst & Kohle: SchichtWechsel. Von der (bergmännischen) Laienkunst zur Gegenwartskunst", die vom 4. Mai bis 12. August im MO im Dortmunder U zu sehen ist. Ergänzt werden die Fotos mit einer Fußnote zur Herkunft des mitgebrachten Objektes.

Die Ausstellung "Kunst und Kohle" zeigt Kunstwerke von Bergarbeitern aus den 1950er und 60er Jahren. Die bergmännische Kunst wird ausgestellt mit Werken aus der Sammlung des Museums Ostwall und mit Kunstwerken aus heutiger Zeit, die sich mit dem Thema Kohle beschäftigen.

Zum Thema

Eine weitere Fotoaktion gibt es am 10. Juni, 12:00 bis 16:00 Uhr. Beide Fotoaktionen sind kostenlos.

Information und Anmeldung: Telefon: 0231 – 50 27791 oder per Mail: