Dortmund überrascht. Dich.
20. Dortmunder DEW21 Museumsnacht - 19. September 2020

Dortmunder DEW21-Museumsnacht

Rundgänge und Dortmunder Passagen (5)

Das Skulpturen-Ensemble „Lebensrhythmus“ von Michael Schwarze

Skulptur "Lebensrhythmus" von Michael Schwarze
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jürgen Spiler

Zahlreiche Rundgänge durch Dortmund lenken Ihren Blick auf die künstlerischen Highlights der Stadt. Ob Sie die Highlights der Nordstadt erkunden, alles über die Kirche und die Politik von der Reformation bis heute erfahren oder auf den Spuren des Mittelalters wandeln – bei diesen Rundgängen lernen Sie Dortmunds spannendste und schönste Seiten kennen und sehen die Stadt mit ganz neuen Augen.

Zahlreiche Führungen orientieren sich am neu erschienenen Stadtführer "Dortmunder Passagen". Dieser vermittelt die Geschichte und Gegenwart der Stadt über fünf wesentliche Routen: Wege, Wasser, Materialien, Stadt und Land sowie Spielräume. Sie erschließen das Stadtgebiet und machen Geschichte und Gegenwart an konkreten Orten sichtbar und verständlich. So werden zahlreiche Punkte der Stadt miteinander verbunden und verweisen auf Exponate und Objekte der Dortmunder Kultureinrichtungen. Sogenannte "Drehscheiben" bieten Aussichtspunkte der Stadterkundung: darunter das Dortmunder U, das Baukunstarchiv NRW und die Reinoldikirche.

Dortmunder DEW21-Museumsnacht