Dortmund überrascht. Dich.
Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museen

Kunst

Museum Ostwall bietet Gruppen-Führungen für Demenzkranke an

Nachricht vom 07.02.2018

"Zeit für Kunst" bietet das Museum Ostwall seit diesem Jahr Menschen mit Demenz und ihren Begleitungen. Das Museum im Dortmunder U hat ein neues Angebot entwickelt, das Gruppen ab sofort buchen können.

Eine alte Dame mit Begleitung im Museum Ostwall

Menschen mit Demenz und ihre Begleitungen können sich "Zeit für Kunst" nehmen.
Bild: MO Museumspädagogik / Jutta Schmidt

Jeder Museumsbesuch beinhaltet einen Rundgang durch die Sammlung und einen abwechslungsreichen Zugang zu den Kunstwerken inklusive sinnlich-praktischer Übungen und Aktionen – zum Beispiel unter der Überschrift "Farbenspiele", "Figuren und Objekte" oder "So klingt nur Kunst". Im Mittelpunkt stehen neben der Kunst das menschliche Miteinander und das gemeinsame Erlebnis in familiärer Atmosphäre. Die Leitung hat die Künstlerin und Alterspädagogin Jutta Schmidt.

Das neue Angebot wurde ein Jahr lang in Probeworkshops entwickelt und gemeinsam mit den Teilnehmern ausgewertet. Eine Broschüre fasst alle Informationen zum neuen Angebot für Demente im Museum Ostwall zusammen.

Zum Thema

Infos und Buchungen per Email oder telefonisch unter 0231 / 50 - 27791.
Die Broschüre enthält eine Übersicht der Angebote für Menschen mit Demenz.