Dortmund überrascht. Dich.
Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museen

Familie

Von "Himmel und Hölle" bis Hüpfburg: Kinderfest im und am Schulmuseum

Nachricht vom 17.06.2019

Schon die Eltern, Großeltern und Urgroßeltern haben es geliebt: Eierlauf und "Himmel und Hölle", Seilspringen, Dosenwerfen, Knobeln oder Knickern. Historische Kinderspiele, aber auch Bastelaktionen oder Stockbrot-Backen am offenen Holzkohlenfeuer gibt es beim beliebten Kinderfest im Westfälischen Schulmuseum am Samstag, 22. Juni, 14:00 bis 17:00 Uhr in Marten (An der Wasserburg 1).

Kinderfest Schulmuseum 2018

Das Kinderfest im und am Westfälischen Schulmuseum findet am Samstag, 22. Juni, statt.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Die Eltern und Großeltern können sich derweil von der Kuratorin durch die aktuelle Sonderausstellung führen lassen: " Oma, kannst du das lesen? " gibt einen Überblick über die deutschen Schreibschriften im Wandel der Zeit. Die Führung beginnt um 15:30 Uhr.

Mit einer Hüpfburg präsent ist die Sparkasse Dortmund; die Martener Firma EP: Schiefelbein & Hartmann stellt eine Torwand auf, und die Jugendfreizeitstätte Marten bietet Kinderschminken an.

Die Martener Bürgerschützen von 1833 bauen auf dem Schulhof Zelte und Biertische auf und sorgen für Kaffee und Waffeln, Würstchen und Kaltgetränke. Gleich nebenan im Schützenheim können sich Kinder ab zehn Jahren im Lichtgewehr-Schießen üben. Der Verein der Stadtteilbücherei Marten im Museumsgebäude öffnet die Bücherei und bietet einige Geschicklichkeitsspiele für Kinder an.

Alle Aktionen sowie der Eintritt ins Museum sind kostenlos.