Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museen

Freizeit

Vollständig geimpfte Schüler*innen können kostenlos das Fußballmuseum besuchen

Nachricht vom 23.12.2021

Ein Dankeschön fürs Impfen erhalten nun Schüler*innen der Stadt Dortmund: Wer durchgeimpft ist, erhält einmalig freien Eintritt ins Deutsche Fußballmuseum.

Deutsches Fußballmuseum bei Nacht

Schüler*innen können die Ferien für einen Besuch im Fußballmuseum nutzen
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): DFM/Hannapel

Um Impfanreize zu schaffen, hat der städtische Fachbereich Schule mit der DFB-Stiftung eine entsprechende Kooperation vereinbart. Das Angebot gilt bis zum 28. Februar 2022. Es richtet sich an alle vollständig gegen COVID-19 geimpften Schüler*innen der Stadt Dortmund, unabhängig davon, wo sie geimpft wurden.

Alle Angebote im Fußballmuseum inklusive

"Die Impfung ist der einzige Weg aus der Pandemie", sagt Manuel Neukirchner, Direktor des Deutschen Fußballmuseums. "Wir laden Schüler*innen ein, eine gute, unbeschwerte Zeit zu haben. Erlebt im Fußballmuseum noch einmal die Sternstunden des deutschen Fußballs. Für euch sind alle Attraktionen wie 3D-Kino, 360-Grad-Bundesliga-Show und Schatzkammer geöffnet. Und in der Arena könnt ihr selbst kicken."

Impfnachweis und Ausweis nicht vergessen

Wer die Einladung annehmen möchte, muss einen (Schüler*innen-)Ausweis mit Lichtbild und einen vollständigen Impfnachweis in Form eines auslesbaren QR-Codes an der Museumskasse vorlegen.

Zum Thema

Aktuelle Impfangebote für junge Dortmunder*innen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Angelegenheiten einer Beteiligungsgesellschaft der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.