Dortmund überrascht. Dich.
Panorama - Naturmuseum Dortmund

Naturmuseum Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Roland Gorecki

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Dortmunder Beiträge zur Landeskunde

Naturwissenschaftliche Mitteilungen

Logo Dortmunder Beiträge zur Landeskunde

Die Dortmunder Beiträge zur Landeskunde (DBL) sind das seit 1967 erscheinende Publikationsorgan des Naturmuseum Dortmund.
Veröffentlicht werden naturkundliche Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten und Kurzmitteilungen aus allen Bereichen der Bio- und Geowissenschaften, insbesondere Zoologie, Botanik, Ökologie und Naturschutz, Paläontologie, Geologie, Mineralogie, Physische Geographie. Der Schwerpunkt liegt auf faunistischen und floristischen sowie paläontologischen Arbeiten aus dem Ruhrgebiet und dem westfälischen Raum.

Die Publikationssprache – aufgrund der regionalen Ausrichtung der Zeitschrift – ist deutsch. Fremdsprachige Beiträge, insbesondere solche in englischer Sprache, können nach Absprache mit der Redaktion veröffentlicht werden.

Die DBL erscheinen einmal jährlich. Annahmeschluss für Manuskripte ist jeweils der 31. Januar.

Exemplare der Zeitschrift sind über die Redaktionsanschrift zu beziehen.

Schriftleitung: Dr. Oliver Adrian

Redaktionsanschrift

Naturmuseum Dortmund