Panorama - Naturmuseum Dortmund

Naturmuseum Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Roland Gorecki

Vortrag

Der Malachitdom

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Abendvortrag "Der Malachitdom" von Wolfgang Rühl

Im Jahr 1987 wurde nach einer Sprengung im Steinbruch Düstertal ein neues Höhlensystem entdeckt. Der Kalksteinbruch liegt nicht weit von Bad Wünnenberg-Bleiwäsche am Rande des Sauerlands.

Höhlenforscher*innen aus dem Raum Brilon kletterten einen 12 Meter tiefen Schacht herunter und waren überrascht, in einem kleinen Abschnitt grün und blau gefärbte Tropfsteine zu entdecken – eine absolute Seltenheit. Daher bemühten sich die Forscher*innen sofort um eine Unterschutzstellung der Karsthöhle als Naturdenkmal.

Wolfgang Rühl beging die Höhle zusammen mit Wissenschaftler*innen und führte Vermessungsarbeiten sowie eine Fotodokumentation durch. Er machte dabei einzigartige Aufnahmen, die er heute Abend präsentieren wird.

Der Eintritt ist kostenlos.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Veranstaltungsinformation

Vortrag: Der Malachitdom

Donnerstag, 30. Juni 2022
19:00 Uhr

Naturmuseum Dortmund
44145 Dortmund

Veranstalter

Freunde und Förderer des Naturmuseums Dortmund e.V.

44145 Dortmund

Naturmuseum Dortmund