Dortmund überrascht. Dich.
Max Slevogt - Garten in Neu-Kladow

Museen

MKK

"Essen außer Haus. Vom Henkelmann zum Drehspieß"

Bild

Eine Ausstellung an drei Orten

Die partizipative Ausstellung des Deutschen Kochbuchmuseums zeigt die Entwicklung des Essens außer Haus seit 150 Jahren. Veränderte Familienstrukturen, ein getakteter Tag und eine erhöhte Mobilität wirkten sich wie der Fortschritt in der Lebensmittelindustrie, verbesserte hygienische Bedingungen und der Zuzug von Migranten auf die Ernährung aus – gerade außerhalb des Hauses. Butterbrot und Kantine am Arbeitsplatz sind daher in der Ausstellung ebenso Thema wie Restaurantbesuche oder Lieferdienste und Speisen auf die Hand wie Döner, Pommes oder Reibekuchen. Bringen Sie Ihre Erfahrungen in die Ausstellung ein!

Die Verbundausstellung zeigt das Thema Essen außer Haus an drei Orten: Neben dem MKK nimmt das Hoesch-Museum bis 09.07.2017 die Gemeinschaftsverpflegung in den Fokus. Das Brauerei-Museum gibt Einblick in die Vielfalt von Restaurants und Gaststätten bis 31.12.2017.

Veranstaltungsinformation

MKK: "Essen außer Haus. Vom Henkelmann zum Drehspieß"

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Sonntag, 8. Oktober 2017
(23.04.2017 - 08.10.2017)
10:00 - 17:00 Uhr

Museum für Kunst und Kulturgeschichte
44137 Dortmund

Veranstalter