Dortmund überrascht. Dich.
Bild

Musikschule

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Glen Buschmann Jazz Akademie

Logo: Glen Buschmann Jazzakademie

Logo: Glen Buschmann Jazzakademie

Die Glen Buschmann Jazz Akademie Dortmund wurde 1996 in Gedenken an Prof. Rainer„Glen“ Buschmann gegründet. Seitdem hat sie sich das Renommee eines in NRW und Deutschland vielbeachteten Unterrichtskonzepts im Jugend- und Erwachsenenbereicherworben und eine Reihe namhafter Jazzmusiker ausgebildet und hervorgebracht.

Bei den Dozent*innen der Jazz Akademie handelt es sich um überregional und auch internationalaktive Jazzmusiker, die sowohl musikalisch als auch pädagogisch auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zurückgreifen können.

QR Code - Glen Buschmann Jazzakademie

QR Code - Glen Buschmann Jazzakademie

Im Jahr 2017 wurde die Glen Buschmann Jazz Akademie in der Kategorie „Ehrenpreis“ für ihre langjährigen Ausbildungserfolge mit dem WDR Jazzpreis ausgezeichnet. Seit 2019 ist die Jazz Akademie ein eigenständiger Teilbereich des House of Popular Music innerhalb der Musikschule Dortmund und der Kulturbetriebe Dortmund.

Neben den etablierten Ausbildungsgängen fördert die Junge Jazz Akademie als neues und individuelles Konzept innerhalb der Glen Buschmann Jazz Akademie die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mitbesonderen Zielsetzungen und Unterrichtsschwerpunkten. Im Mittelpunkt aller Unterrichtsangebote stehen der kommunikative Austausch und das Zusammenspiel in verschiedenen Ensembles sowie das Erlernen grundlegender und vertiefender verschiedener Elemente der Improvisation und verschiedener Jazz-Stilistiken.

Kontakt

Musikschule Dortmund Uwe PlathLeiter der Jazzakademie

44147 Dortmund
Sprechstunde montags 17.00- 18.00 Uhr donnerstags 17.00 – 19.30 Uhr Raum 003