Dortmund überrascht. Dich.
Violinenhals und Noten

Musikschule

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten pixelio / Rainer Sturm

"Jugend musiziert" 2019 - bist du dabei?

Der 56. Wettbewerb findet am 26. und 27. Januar 2019 in der Musikschule Dortmund, Steinstraße 35 statt.

Mut und Können sind gefragt, wenn "Jugend musiziert" interessierte Kinder und Jugendliche einläd, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu betreten, ihr musikalisches Können in der Öffentlichkeit zu zeigen und sich einer fachkundigen Jury zu präsentieren. Neben dem musikalischen Aspekt geht es bei "Jugend musiziert" vor allem um die Begegnung musikbegeisterter Kinder und Jugendlicher und um die Bewältigung einer besonderen musikalischen Herausforderung.

"Jugend musiziert" ist offen für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende, die nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen. Wer mitmachen möchte, muss ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschiedenen Epochen vorbereiten. Je nach Alter und Kategorie dauert das Vorspiel vor der Jury zwischen 6 und 30 Minuten.

Der Wettbewerb ist öffentlich.

2019 sind folgende Instrumentenkategorien ausgeschrieben:

Solowertung: Streichinstrumente (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass), Akkordeon, Percussion, Mallets, Gesang (Pop)

Ensemblewertung: Klavier-Kammermusik (Klavier und 2 bis 4 Streichinstrumente und/ oder Blasinstrumente (ohne Blockflöte), Duo: Klavier und ein Blasinstrument (ohne Blockflöte), Vocal-Ensemble: 2 bis 6 SängerInnen a cappella oder mit Begleitinstrument, Zupf-Ensemble (Gitarre, Mandoline, Zither): 2 bis 5 Spielende, Harfen-Ensemble: 2 bis 6 Spielende, Alte Musik (3 bis 13 Spielende), Besondere Ensembles: Baglama-Ensemble: 2 bis 5 Spielende nur Baglama oder 1 Baglama und 1 bis 4 andere akustische Instrumente

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 15. November 2018.
Ausführliche Informationen zum Wettbewerb sowie zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite von "Jugend musiziert".

Rückblick

Der 55. Wettbewerb fand vom 19. bis 21. Januar 2018 in der Musikschule Dortmund, Steinstraße 35 statt. Das Preisträgerkonzert mit Übergabe der Urkunden und Preise fand statt am Sonntag, den 18. Februar 2018 in der Bürgerhalle des Rathauses/ Friedensplatz.

Beim Landeswettbewerb in Wuppertal traten 39 Teilnehmer des Dortmunder Regionalwettbewerbes an. Hier wurden sieben 3. Preise vergeben, es gab elf 2. Preise und 21 Teilnehmer wurden mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Beim Bundeswettbewerb in Lübeck haben 20 Dortmunder Teilnehmer mit ihren Ensemblepartnern mit 1., 2. und 3. Preisen ihr Können erfolgreich unter Beweis gestellt.

Im Rahmen des Regionalwettbewerbs 2017 fand eine Zusammenarbeit mit dem Studiengang "Film und Sound" der Fachhochschule Dortmund statt. Zwei Studenten des dritten Semesters haben zwei Violoncello-Ensembles, die als JeKi-Ensembles an der Peter-Vischer-Grundschule in Dortmund unterrichtet werden, in der Vorbereitung bis zum Jugend-musiziert-Auftritt begleitet. Die sehenswerte filmische Dokumentation, die den Spaß und die Ernsthaftigkeit, mit der die Kinder bei der Sache sind, wunderbar herausstellt, findet man auf Youtube. Eine Kurzfassung ist ebenfalls zu finden.

Drei weitere Studenten begleiteten den 12-jährigen Fabian Angelo Tavernise, der in drei verschiedenen Kategorien mit Klavier, Violoncello und Tuba erste Preise erlangte und sich zweimal beim Landeswettbewerb behaupten konnte. Außerdem ist er erster Preisträger beim Landeswettbewerb "Jugend komponiert".

Kontakt

Musikschule Dortmund Birgit Kramarczyk