Dortmund überrascht. Dich.
Discokugeln

Nightlife-Portal

Bild: photocase.com / timmse

Diskotheken und Clubs

Dortmunds größte Diskothek ist das Prisma in Dortmund-Eving mit ca. 5000 qm Fläche, 5 Discos, Restaurant, Cocktailbar, sowie einer V.I.P Lounge. Ausgezeichnet als bestes Event-Center mit atemberaubender Dekoration und Animation. Mitten in der City gibt es gleich zwei größere Partylocations: Nightrooms und das FZW. Auf 5 verschiedenen Areas tanzt man in den Nightrooms im stylischen Ambiente, zu Charts, House und R’n’B.

10 Jahre eldoradio Konzert im FZW

Das FZW im Schatten des Dortmunder U ist nicht nur Konzert- sondern auch Partylocation.
Bild: Sebastian Steinfort

Als Konzert und Veranstaltungs-Location ist das FZW am Dortmunder U über Dortmunds Grenzen bekannt. Regelmäßig geben sich hier große Künstler das Mikro in die Hand. Die große Halle bietet aber auch Platz für viele Partysüchtige, mit einer faszinieren Soundanlage ist die Halle akustisch optimiert und verspricht auf Konzerten und Partys einen optimalen Sound. Musiktechnisch ist für jeden das richtige dabei von Rock&Pop bis 80s&Akutelles.

Party im FZW

Die Partyreihe "Firestarter" ist die größte Rockparty in der Region
Bild: firestarter.de

In den traumhaften Räumlichkeiten des früheren Justins & Label Clubs im Herzen von Dortmund am Markt 6-8 ist ein frisches und exklusives Club Concept entstanden "Chita". Der hochwertig designte Club wurde dabei offener gestaltet, der Dancefloor erweitert und der Club insgesamt durch Liebe zum Detail weiterentwickelt.

Seit 22 Jahren fest in Dortmund etabliert darf das Village nicht fehlen, welches ein beliebtes Partyziel für junge Feierwütige ist. An drei Öffnungstagen mit drei verschiedenen Areas, feiert man hier zu Charts und R’n’B-Sounds.

Studis werden den Keller nicht vergessen, denn „Wer nicht lieb ist, kommt in Keller“ – das gilt nun schon seit Jahren für das Dortmunder Nachtleben. Donnerstags füllt sich der Laden mit feierwütigen Studenten aus Dortmund und Umgebung.

Party im Hösels, das Bild ist grau und man sieht Menschen die ausgelassen feiern, ihre Hände in die Luft strecken und tanzen

Wilde Studipartys gemischt mit verschiedenen Partyformaten sind im "Oma Doris" angesagt
Bild: et Voilà - Coco Jambo

Unterhalb der Möllerbrücke ist das Silent Sinners beheimatet. Das Ambiente ist cool und reduziert, das Publikum angenehm großstädtisch mit House, Trashpop, Funk und Soul, Electro- und Indie ist die richtige Musik zum tanzen mit dabei.

Mal was anderes, ihr habt Lust auf Coco Jambo, ganz locker ohne feste Kleiderordnung? Dann seid ihr im Oma Doris an der Brückstraße genau richtig. Elektronische Partys gemixt mit 80er, 90er, Oldies, Mash-ups, Pop und Trash lassen euch in eine andere Zeit wechseln.

tanzende Menschen, rotes Licht, zwei Hände die in die Höhe ragen

Das "Cosmotopia" an der Großmarktschänke steht für 60s und 70s Flair
Bild: Cosmotopia

Das 60ties-Flair darf in Dortmund natürlich auch nicht fehlen, ein Hauch von Verruchtheit, eine familiäre Atmosphäre, freundliches Personal und unvergessliche Partynächte sind die würzigen Zutaten des Cosmotopia in der Großmarktschränke.

Auch in Dortmund hat das „El Bote de Salsa“ den Anker geworfen, auf dem Schiff Herr Walter am Hafen Dortmund, finden regelmäßíg Party Events statt, wie beispielsweise die Latin/Salsa Party mit feurigen Beats die zum tanzen einladen.

Das Subrosa eine kultige Hafen-Bar im Herzen der Nordstadt-Szene mit bunt gemischtem Sofa-) Interieur die als Hafenkneipe Kult-Status besitzt bietet musikalisch ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm, gerade für die Rock’n’Roll Fans.

Party im Daddy Blatzheim

Das "Daddy Blatzheim" im Westfalenpark beeindruckt nicht nur durch seine LED-Decke
Bild: Daddy Blatzheim

Ihr seid vielleicht tagsüber noch im schönen Westfalenpark unterwegs gewesen und möchtet auch in Dortmunds grüner Oase ordentlich feiern gehen? Denn der Westfalenpark besticht nicht nur mit idyllischer Natur. Das Daddy Blatzheim definiert sich als multifunktionaler Club direkt im Westfalenpark am Buschmühlenteich. Neben wechselnden Party-Veranstaltungen mit viel House Beats finden dort auch Konzerte oder Ausstellungen statt.

Das iRoom! mitten im Herzen von Dortmund an der Kampstraße 45, ist Sushibar, Bar und Club in einer Location und gepaart mit einer traumhaften Terrasse, die wahrhaft keine Wünsche offen lässt. Die Sushibar besticht mit deliziösen Sushi-Variationen und zum Wochenende hin vollzieht sich dann die vollständige Entpuppung zu Bar und Club. Musikalisch bietet der iRoom! eine Mischung aus Vocal House, 70er/80er, Charts, Elektro und Mainstream.

Im Tanzpalast Laufsteg, gegenüber dem Hauptbahnhof, wird seit 24 Jahren gefeiert. An 5 Tagen in der Woche sorgen hier der Discofox-Club, die Ladies Night oder beliebte, sonntägliche Disco-Tanztee mit Partymusik der 70er, 80er und 90er Jahre für Stimmung.

Zu guter Schluss die Party Location View. Extravagant und einzigartig bietet es durch seine bodentiefe 360° Verglasung einen atemberaubenden Blick über die Dächer Dortmunds. Bis zu 600 Gäste finden im View Platz . Tagsüber Restaurant, abends am Wochenende anspruchsvoller Club mit vielen verschiedenen Party Veranstaltungen.

Party Foto im View, alle gucken in dieselbe Richtung und haben ihre Hände oben, das Licht ist Pink,

Im "View" in der obersten Etage des Dortmunder U feiert man zu Elektrobeats und R'n'B
Bild: View

Wie man sieht kann Dortmund Partytechnisch einiges bieten, lass euch selbst überzeugen und verbringt einen tollen Party Abend im Ruhrgebiet. Da lässt sich in Ruhrpott Sprache nur sagen: „Getz aber ma wacker inne Puschen kommen! Denn das schönste am Wein is dat Pilsken danach.“

Nightlife-Portal