Dortmund überrascht. Dich.
leerer Teller mit Messer und Gabel daneben

Nightlife-Portal

Bild: photocase.com / 12frames

Restaurants in Dortmund

Die Restaurant-Szene in Dortmund ist bekannt für ihre Vielfältigkeit. Von westfälischer, internationaler, Gourmet oder einfacher Küche, lässt das Herz des Ruhrgebiets keine kulinarischen Wünsche offen.

Bild

Ein Bekenntnis zur Braukunst alter Art - die Hövels Hausbrauerei.
Bild: Hövels Hausbrauerei

Eröffnet im Jahre 1956, direkt am Alten Markt vis à vis zum bekannten Bläserbrunnen steht das Restaurant "Zum alten Markt", welches bekannt ist für sein frisch gezapftes kühles Pils und der beliebten Spezialität des Hauses, dem Original Dortmunder Salzkuchen.

Die "Hövels Hausbrauerei" ist eine der letzten verbliebenen aktiven Brauereien der einstigen "Bierstadt" Dortmund. Produziert und serviert wird dort Bier nach Hausmarke und die gut bürgerliche Westfälische Küche.

Bild

Ausgezeichnet mit dem Westfälischen Gastronomiepreis 2008 - das Gasthaus Overkamp.
Bild: Gasthaus Overkamp

Das "Gasthaus Overkamp" in Dortmund auf dem Höchsten ist seit über 300 Jahre im Familienbesitz. Die hochwertige verfeinerte Westfälische Regionalküche hat einen exzellenten Ruf, der weit über die Stadtgrenzen von Dortmund hinaus reicht.

Das "Dimberger" Restaurant in Dortmund-Kirchhörde ist stylisch eingerichtet, mit asiatischen Einflüssen und dabei strahlt das Restaurant eine harmonische Ruhe aus, um die Speisen entspannt zu zelebrieren.

Bild

Schönes Leben ist ein neuartiges Bistro - ein Restaurant für den ganzen Tag.
Bild: Schönes Leben

Das "Schönes Leben" im Kreuzviertel ist ein neuartiges Bistro - Restaurant für den ganzen Tag, ob mediterranes Frühstück, preisgünstiges Lunchgericht, Kuchen am Nachmittag oder à la carte am Abend, alles ist möglich.

Das "Uncle Tom’s" bringt den Südstaatencharme in das Dortmunder Kreuzviertel, mit einem echten Tennesse-Einrichtungs-Look sorgen typische amerikanische Speisen und Getränke für die richtige Atmosphäre.

Der "Kitchen-Club" im Kreuzviertel ist eine moderne Location die eine nette Atmosphäre zaubert und frische, deutsche "Crossover-Küche" dabei serviert.

Bild

Handgemachte Burger aus dem Pott - die Burgermanufaktur Pottburger.
Bild: Pottburger Dortmund

"Pottburger" die Bürgermanufaktur im Klinikviertel in Dortmund, serviert so wie es sich gehört im Pott den dazugehörigen klassischen oder sehr kreativen Pottburger. Dazu gibt’s Pommes und selbstgemachte Limonade.

Der "Hexenkessel" im Kaiserviertel verbindet die Leidenschaft für leckeres Essen und große Portionen und das auch noch preiswert. Hier gibt’s selbstgemachte Burger und Schnitzel.

"Wurst mit Soße" am Phoenix-See ist ein schicker Imbiss, dabei kommt die Wurst aus artgerechter Tierhaltung und Currys und Eintöpfe sind hausgemacht. Es gibt viele verschiedene Currypulver zum "tunen" der Wurst und Pommes mit Trüffel-Rahmsoße.

Bild

Für den echten Tennessee-Look sorgt die typisch amerikanische Einrichtung im Uncle Tom's.
Bild: Uncle Toms

Die berühmteste Pommesbude Dortmunds ist der "Imbiss Hohe Straße". Der Inhaber trifft trotz indischer Herkunft die Geschmacknerven des Ruhrpottlers.

"Wurst Willi" auf dem Westenhellweg ist bei Dortmundern sehr bekannt. Wer Lust hat auf eine gut gewürzte Outdoor-Currywurst, mit Pommes und allem drum und dran ist genau richtig.

Um Fleisch dreht sich alles im Restaurant "Rodizio" in der Nähe der Westfalenhalle. Viele verschiedene Fleischsorten werden nach altem Gaucho-Rezept gewürzt und über offenem Feuer auf großen, sich drehenden Spießen gegrillt.

Bild

Traditionellen Steak-Spezialitäten aus Argentinien gibt es im Rodizio an der Westfalenhalle.
Bild: Rodizio Dortmund

Leuchtend rot, bodenständig und forsch zeigt sich das "Hohoffs 800°" angelehnt an frühe amerikanische Farmerhäuser das "New American Steakhouse". Bekannte Speisen und Geschmackserlebnisse werden neu und modern interpretiert.

Familie Di Dino hat mitten in Dortmund ihre Pizzeria Ristorante "Mama Mia", ein wenig außerhalb von der City bei weit über 100 Plätzen. Das italienische Lokal ist zugleich familienfreundlich und szenekompatibel.

Spanische Küche mit Urlaubsfeeling, dass ist die "Tapas Factory" in Hombruch. Große Auswahl an verschiedene Tapas, zur lauten Atmosphäre im angenehmen Ambiente.

Bild

Angelehnt an frühe amerikanische Farmerhäuser das HOHOFFS 800°.
Bild: HOHOFFS 800°

Der kleine Spanier "Taberna Analuza" in der Nordstadt bietet ein großes Angebot an unterschiedlichen, frischen Tapas zur gemütlichen Atmosphäre.

Das portugiesische Restaurant "Churrasco Grill" befindet sich in der Dortmunder-Nordstadt, günstig und zentral gelegen. Das Ambiente bietet familiäre und gastliche Atmosphäre mit portugiesischen Speisen vom Holzkohlegrill.

Der Portugiese "Carlos" in Dortmund Benninghofen ist sonnig, warmherzig und mit einer gehörigen Prise Temperament verbunden. Bekannt sind das Hähnchen Piri Piri, und die große Auswahl an verschiedenen kleinen Vorspeisen.

Eine leicht bekömmliche und gesunde Küche findet man im japanischen Restaurant "Kyoto" in der Innenstadt. Raffinierte, japanischen Reishäppchen und delikate, handgeformte Meisterwerke sind hier zu finden.

Bild

Fine Dining mit Esprit im Palmgarten an der Hohensyburg.
Bild: Restaurant Palmgarten

Das "Kikillus Restaurant" - David’s "Cuisine Logique" in Wambel besitzt ein unnachahmlichen Kochstil, der altes und neues vereinigt. Ein Hauch von französischem Flair in Verbindung mit klassischen Werten, aufregend zubereitete Gerichte in faszinierender Optik mit edlen Weinen und außergewöhnlicher Innenarchitektur, die überzeugen.

Am Rande von Dortmund am Höchsten, steht das Hotel L’Arrivee und das dazugehörige edle Restaurant "Vivre". Angeboten werden verschiedene Gänge-Menüs mit passenden Weinen, in der der richtigen Atmosphäre.

Wahrer Genuss entsteht durch Leidenschaft, welcher im Kochlokal "Rödels" in Dortmund-Hörde entsteht. Hier werden Kulinarische Abenteuer wie Irischen Weideochsen, Rochenflügel, getauchte Jakobsmuscheln, Milchlamm, Silbernen Pampel und vieles mehr angeboten.

Ein Feinschmecker Restaurant ist das "Palmgarten" an der Hohensyburg. Das junge Sterne-Restaurant mit Flair: sanftes Licht, warme Farben, feines Porzellan und schimmerndes Silber. Hoch überm schönen Ruhrtal, bei einem wunderbaren Ausblick, Gourmet-Gerichte mit Esprit genießen.

Nightlife-Portal