Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Botanischer Garten Rombergpark

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Rombergpark

Rollstuhlrun unterstützt Waisen- und Schulkinder in Bangladesch

Nachricht vom 03.09.2018

Am 16. September 2018 heißt es im Dortmunder Rombergpark wieder Laufen, Gehen oder Rollen für den guten Zweck! Der gesamte Erlös wird zugunsten von 4500 Waisen- und Schulkindern in Bangladesch gespendet.

Rollstuhlrun 2017

Integrative und interkulturelle Begegnung zwischen Jung und Alt und Menschen mit und ohne Rollstuhl
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Ansgar Dlugos

Unter der Schirmherrschaft des Dortmunder Bürgermeisters Manfred Sauer veranstaltet das Projekt "Den Kindern zuliebe" mit Hilfe von vielen Sponsoren und Freiwilligen einen Spendenlauf. Ehrengast ist SE Herr Imtiaz Ahmed, Botschafter von Bangladesch.

Ziel dieses Tages ist eine integrative und interkulturelle Begegnung zwischen Jung und Alt und Menschen mit und ohne Rollstuhl, sich zu bewegen und gemeinsam ein buntes Fest für einen guten Zweck zu feiern. Es gibt ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit Musik, Kinderaktionen, Infoständen und Essen aus aller Welt.

Zur Auswahl stehen 1,5 km oder 5 km. Jeder kann mitmachen, alle sind herzlich willkommen! Startzeit: 14:00 Uhr für den 1,5 km Lauf, 14:30 Uhr für die 5 km. Rollstuhlfahrer werden, wenn gewünscht, von Helfern unterstützt. Geflüchtete dürfen kostenlos mitlaufen. Karl Grandt, Projektkoordinator von »Inklusion braucht Aktion« wird die Läufe auf seinem Rad begleiten.

Zum Thema

Erwachsene zahlen 10 € und am Tag des Laufs 12 €. Kinder bis 15 Jahren zahlen 5 Euro und am Tag des Laufs 6 €. Anmeldungen sind online bis zum 13. September möglich unter

Botanischer Garten Rombergpark