Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Botanischer Garten Rombergpark

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Freizeit

Botanischer Garten Rombergpark zeigt Airbrush-Ausstellung "Animalism"

Nachricht vom 30.09.2019

Tierportraits oder Hummeln, die in die Landschaft fliegen - eine neue Airbrush-Realismus-Ausstellung "Animalism" soll dem Betrachter die Tierwelt näher bringen. Die Ausstellung läuft bis zum 24. November 2019 im Tasmanienhaus der Pflanzenschauhäuser im Botanischen Garten Rombergpark.

"Animalism": Airbrush-Ausstellung im Botanischen Garten Rombergpark

Die Ausstellung ist geöffnet samstags bis donnerstags von 10:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Beate Bomm

Am Sonntag, 29. September, wurde die Ausstellung in den Pflanzenschauhäusern eröffnet.

Britta Hess arbeitet hauptberuflich als Tätowiererin im eigenen Studio. Jedoch zieht es sie immer wieder in die Natur als Ausgleich. So verbindet sie Natur und Kunst in ihren Arbeiten.

Ihre Bilder sind in vielen Formaten von A1 bis A5 und auf vielen verschiedenen Untergründen, und so kann es passieren, dass der Betrachter von großen Tigeraugen auf Holz angeblickt wird.

Britta Hess wurde am 18. September 1989 in Dortmund geboren. Ihre Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin für Bild und Ton absolvierte sie erfolgreich, doch schon früh zog es sie weg vom Computer hin zur Körperkunst.

Gleichzeitig begann Britta Hess, in ihrem Team auch Brit oder Brittles genannt, ihr Studium für Airbrush und Design, das sie voraussichtlich dieses Jahr mit einem Diplom abschließt.

Kostenloser Besuch der Ausstellung

Auch im Bereich NLP Neurol-Linguistischer Programmierung hat sie in den letzten Jahren einige Ausbildungen abgeschlossen. Für sie gehören die Funktion des Gehirns und der Ausdruck von Kunst zusammen, da jedes Bild etwas bei dem Betrachter auslöst.

Der Schwerpunkt ihrer Arbeiten liegt bei natürlichen bzw. tierischen Motiven, da dies ihre große Liebe neben der Kunst ist. Der perfekte Ausgleich zum Alltag. Natur bringt uns zum Ursprung der Seele zurück.

Die Ausstellung ist geöffnet samstags bis donnerstags von 10:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr. Der Zugang ins Tasmanienhaus erfolgt durch das Café Orchidee. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.

Botanischer Garten Rombergpark