Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Botanischer Garten Rombergpark

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Kunst

Form in Farbe und Stein: Angela Möllenbeck stellt im Torhaus Rombergpark aus

Nachricht vom 07.02.2020

Vom 9. Februar bis 1. März stellt die Bildhauerin und Malerin Angela Möllenbeck in der Städtischen Galerie Torhaus Rombergpark aus. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 9. Februar, 11:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Form in Farbe und Stein: Angela Möllenbeck stellt im Torhaus Rombergpark aus

Die Künstlerin Angela Möllenbeck in der Ausstellung.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Kulturbüro Dortmund / Susanne Henning

"Die Realität" gibt es in der Kunst von Angela Möllenbeck nicht – in ihren Arbeiten gestaltet sich die Form durch Farbe und Fläche. In der Skulptur ist die Dreidimensionalität, das konvexe und konkave Prinzip, formbildend. Mit ihrer sehr eigenen Formensprache will sie das Andere und Fremde finden und verstehen. Vom 9. Februar bis 1. März stellt die Bildhauerin und Malerin in der Städtischen Galerie Torhaus Rombergpark aus. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 9. Februar, 11:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Angela Möllenbeck studierte Bildende Kunst an der Universität Dortmund. Künstlerische Ausbildung erhielt sie auch am Musischen Zentrum der Ruhr-Universität Bochum und an der Scuola di Scultura in Peccia der Schweiz, beim Bildhauer Alex Nef, der Malerin Ingrid Obendieck, dem Bildhauer Waldemar Wien und Toni Ryf.

Die Ausstellung ist geöffnet Dienstag bis Samstag, 14:00 bis 18:00 Uhr, Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Botanischer Garten Rombergpark