Dortmund überrascht. Dich.
Blütenpracht im Rombergpark

Botanischer Garten Rombergpark

Bild: Doris Tews

Die Pflanzenschauhäuser

Um wärmere Klimazonen dieser Erde zeigen zu können, wurden 1958 die Pflanzenschauhäuser mit einer Schaufläche von über 1000 m² eröffnet.

Blüte

Blütenpracht im Botanischen Garten
Bild: Doris Tews

Die 4 Häuser sind aufgeteilt in ein Kakteen- und Sukkulentenhaus, ein Farnhaus mit einem Steinkohlewald, ein Warmhaus für Pflanzen der Tropenwälder mit 30 Grad Wärme und hoher Luftfeuchtigkeit und einem sogenannten Kalthaus für Kamelien, Zitronen und duftendem Jasmin.

Auch ehrenamtliches Engagement bringt den Park zum Erblühen:

Bereits im Jahre 1995 wurde die Zusammenarbeit mit verschiedenen Pflanzenliebhabergesellschaften wie dem Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Rombergpark e.V. , der Gesellschaft der Staudenfreunde und der Deutschen Kakteengesellschaft intensiviert.

Besucher Gruppe im Pflanzenschauhaus

Dortmunder Wissenschaftstag im Pflanzenschauhaus.
Bild: Stadt Dortmund / Beate Bomm

Eintrittspreise

  • Einzelperson ab 6 Jahre: 2,50 Euro
  • Kleingruppe 1 (1 Erwachsener und bis zu 4 minderjährige Kinder): 5,00 Euro
  • Kleingruppe 2 (2 Erwachsene und bis zu 4 minderjährige Kinder): 7,50 Euro
  • Schüler im Klassenverband: 1,00 Euro pro Schüler
  • Jahreskarte (gültig für das laufende Kalenderjahr): 15,00 Euro

Kontakt

Pflanzenschauhäuser im Botanischen Garten Rombergpark

44225 Dortmund
Öffnungszeiten:

01.04. – 30.09. Samstag, Sonn- und Feiertag: 10.00 – 18.00 Uhr
01.10. – 31.03. Samstag, Sonn- und Feiertag: 10.00 – 16.00 Uhr

Montags bis Freitags ist der Einlass während der Öffnungszeiten über das Cafe Orchidee möglich. Bitte wenden Sie sich an das Cafe-Personal.

Botanischer Garten Rombergpark