Dortmund überrascht. Dich.
Blütenpracht im Rombergpark

Botanischer Garten Rombergpark

Bild: Doris Tews

Botanischer Garten Rombergpark

Über Birken und ihre bucklige Verwandtschaft

Bild

Dr. Patrick Knopf, Leitung Botanischer Garten Rombergpark

Vielen sind Birken aufgrund ihrer attraktiven weißen Borke oder als Maibäume bestens bekannt. Doch noch mehr Menschen hassen sie regelrecht wegen ihrer Allergie auslösenden Pollen. Aber Birke ist nicht gleich Birke – auch wenn es so aussieht. Bis zu 100 Arten sind in der Nordhemisphäre bekannt. Genau wie die windblütigen Birken, haben auch ihre direkten Verwandten stark allergene Pollen. Dazu gehören z.B. Erlen, Hainbuchen und Haselnüsse.

In den weltbekannten Arboreten des Botanischen Gartens Rombergpark sind zahlreiche Arten dieser Gattungen vertreten. Gemeinsam werden wir diese bei unserem Rundgang kennen lernen und evtl. auch einen “Blick“ auf die Pollen werfen können.

Pro Person 2,00 Euro (Kinder bis 14 Jahren frei)
15.00 Uhr, Treffpunkt: Torhaus, Eingang Nord

Veranstaltungsinformation

Botanischer Garten Rombergpark: Über Birken und ihre bucklige Verwandtschaft

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Sonntag, 23. April 2017
15:00 Uhr

Botanischer Garten Rombergpark
44225 Dortmund

Veranstalter

Botanischer Garten Rombergpark