Dortmund überrascht. Dich.
Blütenpracht im Rombergpark

Botanischer Garten Rombergpark

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Doris Tews

Rombergpark

Rhododendron

Bild

Dr. Patrick Knopf, Direktor Botanischer Garten Rombergpark
Alena Hathadura, angehende Gärtnermeisterin Botanischer Garten Rombergpark

Die Gattung Rhododendron, den Rosenbäumen, umfasst über 1000 Arten. Ein Großteil gehört zu den subtropisch/tropischen Sektionen Maddenia und Vireya, die in Dortmund den Winter im Freien nicht überleben. Die bei uns winterharten Rhododendren stammen meist aus dem holarktischen Vegetationsgebiet und wachsen oft in Gebirgslandschaften.

Die heute gepflanzten Sorten sind Hybriden, die durch vielfältige Kreuzungen nur weniger Wildarten entstanden sind. Diese "Wilden" wie z.B. Rhododendron caucasicum, Rhododendron ponticum und Rhododendron luteum sowie die daraus entstandenen Sorten werden bei einem Spaziergang durch die reichhaltige Rhododendron-Sammlung kennengelernt.

Pro Person 2,00 Euro (Kinder bis 14 Jahren frei)

Veranstaltungsinformation

Rombergpark: Rhododendron

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Sonntag, 5. Mai 2019
15:00 Uhr

Botanischer Garten Rombergpark