Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Stadtarchiv

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Tirzah Haase

Der Ring. Erinnerungen aus einem nationalsozialistischen Gefängnis

Tirzah Haase liest: „Der Ring. Erinnerungen aus einem

nationalsozialistischen Gefängnis“ von Peter Rosenbaum.

Frühsommer 1934: Weil seine frühere Telefonnummer bei einer Razzia gefunden wird, nimmt die Gestapo den Bildhauer und Kommunisten Peter Rosenbaum (1904-1990) in Haft. Drei Monate wartet er im Untersuchungsgefängnis Berlin-Moabit auf eine Anklage, bis er schließlich überraschend wieder entlassen wird. Vier Jahre später – Rosenbaum ist mittlerweile nach Frankreich geflohen – schreibt er seine Erinnerungen an die Haft auf.

Tirzah Haase studierte Schauspiel und Gesang an der staatlichen Hochschule für bildende Künste Hamburg, an der Musical-Schule in Hamburg und bei Ida Ehre. Neben zahlreichen festen Theater-Engagements war sie auch in diversen eigenen Produktionen sowie unterschiedlichen TV-Formaten zu sehen. Sie lebt in Dortmund.

Veranstaltungsinformation

Tirzah Haase: Der Ring. Erinnerungen aus einem nationalsozialistischen Gefängnis

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Donnerstag, 5. Dezember 2019
19:00 Uhr

Mahn- und Gedenkstätte Steinwache
44147 Dortmund