Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Stadtarchiv

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Vortrag

Moltke - Preußens Feldherr

Hinweis

Lagebedingt wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen. Angaben im Veranstaltungskalender des Stadtportals dortmund.de erfolgen ohne Gewähr.

Dr. Olaf Jessen (Freier Autor, Schleswig-Holstein)

Helmuth von Moltke (1800 - 1891) war eine der prägendsten Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts in Deutschland: Geburtshelfer des Deutschen Reiches, Weltbürger und Nationalikone, Dichter und Politiker, Abenteurer und "großer Schweiger".

Seine Laufbahn begann er als dänischer Kadett, wechselte dann in die Armee des Königs von Preußen, übersetzte Gibbons monumentale römische Geschichte und ließ sich ins Osmanische Reich abkommandieren. Seine "Briefe aus der Türkei" wurden zum Bestseller.

Er heiratete eine Halbengländerin, pflegte Musik und Literatur und stieg zum Chef des Großen Generalstabs auf. Seine siegreichen Feldzüge gegen Dänemark, Österreich und Frankreich waren das Fundament zur Gründung des Deutschen Reichs und öffneten zugleich das Tor zum industrialisierten Volkskrieg. Danach warnte der Generalstabschef vor "totalen" Kriegen.

Olaf Jessen gelingt das Kunststück, Moltke auf Reisen und in Schlachten, als Gutsherr und Politiker so lebendig werden zu lassen, dass hinter der Kulisse des modellhaften Preußen der schwermütige Abenteurer und kosmopolitische Deutsche erkennbar wird, der alle Widersprüche des Jahrhunderts in sich vereinte.

Veranstaltungsinformation

Vortrag: Moltke - Preußens Feldherr

Mittwoch, 24. Juni 2020
19:00 Uhr