Dortmund überrascht. Dich.
Modell der Kathedrale

Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität

Bild: Hans Jürgen Landes Fotografie

Universitas gestalten

TU Dortmund eröffnet zum 50-jährigen Bestehen Jubiläumsausstellung auf Hochschuletage im Dortmunder U

Nachricht vom 31.08.2018

Mit ihrem 49. Geburtstag war die TU Dortmund im Dezember 2017 in ihr Jubiläumsjahr gestartet, um sich auf die Feier ihres 50-jährigen Bestehens am 16. Dezember 2018 einzustimmen. Das Jubiläumsjahr eignet sich bestens, um zum einen den Blick zurück auf die Vergangenheit der Universität zu richten und zum anderen in die Zukunft zu schauen. Diesen Gedanken greift die Jubiläumsausstellung auf, die für die Öffentlichkeit bis zum 20. Januar 2019 geöffnet ist.

Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund (2. v.r.), eröffnete die Jubiläumsausstellung auf der Hochschuletage des Dortmunder U. Anschließend führten die Kuratoren Prof. Barbara Welzel und Prof. Wolfgang Sonne sowie Dirk Baxmann, Produzent der Videoinstallation (l.), in die Ausstellung ein

Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund (2. v.r.), eröffnete die Jubiläumsausstellung auf der Hochschuletage des Dortmunder U. Anschließend führten die Kuratoren Prof. Barbara Welzel und Prof. Wolfgang Sonne sowie Dirk Baxmann, Produzent der Videoinstallation (l.), in die Ausstellung ein
Bild: Oliver Schaper/TU Dortmund

Die Ausstellung zeigt, wie sich die 900-jährige Geschichte der Institution Universität in der noch jungen TU Dortmund spiegelt. Auf der Hochschuletage wird ein Erlebnisraum geschaffen, in dem die vier zentralen Werte der Institution Universität – Universitas, Freiheit, Wahrheit und Vielfalt – in vielen Facetten erscheinen, projiziert durch eine Videoinstallation auf vier Wänden. Die Filmsequenzen, Bilder und Interviews verweben die Ideen und Institutionengeschichte der Universität mit der Entwicklung der TU Dortmund.

"Wir sind stolz, eine junge und moderne Universität zu sein“, sagte Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund am Donnerstag, 30. August. "Auch als junge Universität stehen wir in der langen Tradition der europäischen Universitäten.“ Die Verbindung der nun 50-jährigen Geschichte der TU Dortmund mit der neun Jahrhunderte alten Tradition der europäischen Universitäten zeigt die Jubiläumsausstellung "Universitas gestalten: Freiheit, Wahrheit, Vielfalt“, die Prof Gather mit ihrer Begrüßungsansprache auf der Hochschuletage im Dortmunder U eröffnete.

Nach der Eröffnung der Ausstellung durch TU-Rektorin Prof. Ursula Gather führten Prof. Barbara Welzel, Kuratorin der Ausstellung und Prorektorin Diversitätsmanagement, Prof. Wolfgang Sonne, Kurator der Ausstellung und Dekan der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen, und Dirk Baxmann, Produzent der Videoinstallation, in die Ausstellung ein.

Zum Thema

Geöffnet ist die Jubiläumsausstellung "Universitas gestalten: Freiheit, Wahrheit, Vielfalt“ auf der Hochschuletage des Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 2, dienstags und mittwochs von 11:00 bis 18:00 Uhr, donnerstags und freitags von 11:00 bis 20:00 Uhr und samstags und sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr. Montags ist die Ausstellung geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität