Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild: Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Historischer Markt

Dortmunder Hansemarkt

Vom 31. Oktober bis 5. November lässt die Dortmunder City ihre Blütezeit des 14. Jahrhunderts an historisch bedeutsamer Stelle zum 23. Mal in den schönsten Farben aufblühen, diesmal aufgrund des Reformationstages am 31. Oktober in besonders enger Zusammenarbeit mit der Reinoldi- und Marienkirche. In einem aufwändig bunten Spektakel für die ganze Familie erleben die Besucher zwischen Altem Markt und Kleppingstraße die damalige Zeit hautnah und entdecken zugleich, mit welch einfachen Mitteln die Dortmunder zu leben und feiern wussten.
Die offizielle Eröffnung nimmt Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau am Dienstag um 14:30 Uhr auf dem Reinoldikirchplatz vor.
Der Eintritt ist frei.

Handwerkergasse mit Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert

Auf dem Willy-Brandt-Platz wird ein aus dem 18. Jahrhundert stammendes Fachwerkhaus zu bestaunen sein. Drechslern, Zimmerleuten und Lehmbauern kann über die Schulter gesehen werden, wie sie vor vielen hundert Jahren ihr Tagwerk verrichteten. In der Schmiede dürfen auch Kinder Hand anlegen.

Lebensmittel aus handwerklicher Fertigung

In der „Hexengasse“ – zwischen Marienkirche und vodafone – demonstrieren Schlachter, Räucherer, Winzer und – wie könnte es in Dortmund anders sein – auch Bierbrauer ihr Können, es gibt sogar speziell gefertigten „Bierkäse“! Besonders süß geht es dagegen bei den westfälischen Imkern zu: Naschen ist hier ausdrücklich erlaubt!

Mittelalterliche Musik, Ritterkämpfe und heiße Unterhaltung

Gestandene Knappen zeigen direkt vor der Reinoldikirche, wie damals mit Schwert und Degen in schweren Eisenrüstungen gekämpft wurde. Gaukler, Marketender, Pantomimen, Messerwerfer und Bogenschützen bescheren den Besuchern einzigartige Faszination, und die Feuershow sorgt schließlich für besonders heiße Unterhaltung.

Traditionelles und Skurilles aus Holz

Lindewerra in der Nähe von Kassel ist als Stockmacherdorf weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt und einer deren Stockmacher natürlich wieder mit dabei! Er wird vor den Augen des Publikums erneut einzigartige Wander- und Spazierstöcke schnitzen. Deutlich skuriller geht es bei Holzbildhauer Tadek zu, dessen Kunstwerke nicht nur Gärten und Wohnzimmer schmücken, sondern auch Fensterbänke und sogar die Arche Noah am Kölner Rheinufer. Auf dem Hansemarkt wird der Künstler in kürzester Zeit aus Baumstämmen Skurilles formen. Sein Handwerkszeug ist eine Kettensäge!

Nostalgiekirmes mit Gänsekapelle und Puppentheater

Der Dortmunder Schausteller-Verein Rote Erde präsentiert auf dem Alten Markt wieder eine Nostalgiekirmes mit Riesenrad (1925), Überschlagschaukel (1920), Raupenbahn mit Verdeck (1912), Schwanenflieger (1928), Miniaturkirmes und historischen Dampfmaschinen aus dem 18. Jahrhundert, mit denen damals Karussells angetrieben wurden. Diesmal kann auf einer der Dampfmaschinen sogar mitgefahren werden. Besonders rhythmisch treibt es wieder die „Gänsekapelle“, bei der ein Dutzend Graugänse ihrem Hüter im Takt von Musik folgen. Die Jüngsten werden ihren Spaß an Kasperle, Seppel und dem Krokodil haben, die wieder spannende Abenteuer erleben.

NEU: Theater Chůdadlo

Die Akteure von Chůdadlo beherrschen Akrobatik, Jonglage, Stelzenlauf, Puppen und Feuer. Die einzigartigen Shows faszinieren durch außergewöhnliche Choreografie und begeistern durch Kontakt zum Publikum und umwerfenden Humor.

Mittanzen ausdrücklich erwünscht

Getanzt werden wie in den 30er-Jahren kann auch wieder: Lindy Hop am Autoscooter ist dafür genau das Richtige für Tanzbegeisterte!

Verkaufsoffener Sonntag

Bei diesem vielfältigen Programm kommt auch der „normale“ Einkauf in der Dortmunder City nicht zu kurz. Am Sonntag, 5. November, sind daher Geschäfte und Warenhäuser der Innenstadt zusätzlich für entspanntes Shoppen von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Veranstaltungsinformation

Historischer Markt: Dortmunder Hansemarkt

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Sonntag, 5. November 2017
(31.10.2017 - 05.11.2017)
11:00 Uhr

Dortmunder Innenstadt
44135 Dortmund

Veranstalter

Gesellschaft für City-Marketing Dortmund mbH (CMG)